Kiffer-Fail: 19-Jähriger mit Cannabis am Fenster erwischt

Dümmer als die Polizei erlaubt!

Kiffer-Fail: 19-Jähriger mit Cannabis am Fenster erwischt: Dümmer als die Polizei erlaubt!
Quelle: Thought Catalog via Unsplash.com

Ein 19-Jähriger aus Menden im Sauerland hätte bei der Wahl seiner Wohnung doch ein bisschen besser auf die Nachbarschaft achten sollen. Denn direkt gegenüber des Hauses, in dem sich seine vier Wände befinden, steht eine Polizeiwache. Von dort aus konnte ein Beamter durch das Fenster beobachten, wie der junge Mann mit Drogen hantierte.

Da staunte ein Polizist im nordrhein-westfälischen Menden nicht schlecht, als er völlig ahnungslos und ohne Hintergedanken einen seiner Nachbarn vom Fenster aus sehen konnte. Der Mann war dabei zu beobachten, wie er gerade Marihuana wog, es in kleine Tütchen packte und dann sein Werk in einer Box sammelte, wie Der Westen berichtet.

Und auch die herbeigerufenen Kollegen waren sich einig, was sie denn dort zu sehen bekamen. Den praktischen Standortvorteil machten sich die Ordnungshüter dann auch direkt zum Vorteil und statteten dem Nachbarn einen Besuch ab. Dieser öffnete ebenfalls ahnungslos die Tür und wurde quasi auf frischer Tat ertappt.

Nachdem die Beamten in der Wohnung tatsächlich portionsgerecht verpacktes Cannabis samt Konsumzubehör finden konnten, wurde der 19-Jährige festgenommen. Die Drogen wurden sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Mendener muss sich nun wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.

Gif via giphy.com
Foto: Thought Catalog via Unsplash.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?