Krank: 25-Jähriger tötet One-Night-Stand wegen eines Peniswitzes

Sie traf ihren Mörder in einem Café.

Krank: 25-Jähriger tötet One-Night-Stand wegen eines Peniswitzes: Sie traf ihren Mörder in einem Café.
Quelle: Peerayot/Shutterstock.com

Schrecklicher Vorfall in Russland: Weil eine Frau sich über die Größe seines Penis lustig machte, wurde ein 25-Jähriger zum Mörder.

In einem Waldstück wurde die dreifache Mutter Marina K. erwürgt aufgefunden. Kurz zuvor hatte die 29-Jährige ein Date mit einem Mann, der sie anschließend auf dem  Nachhauseweg begleitete. Er führte Marina zu einer von ihm angemieteten Garage, in der die beiden Sex hatten.

Doch schnell wurde aus dem One-Night-Stand ein grausames Verbrechen: Laut Polizeibericht und Daily Maillachte Marina über die Penisgröße“ ihres Dates. Der 25-Jährige fühlte sich gedemütigt, woraufhin er die junge Mutter erwürgte und in einem nahegelegenen Wald verscharrte.

Als die Behörden nach Marinas Verschwinden auf die Spur des Mannes kamen, behauptet dieser, dass sie nach der Verabredung getrennte Wege gegangen seien. Die Aufzeichnung einer Überwachungskamera zeigte allerdings, wie beide die Garage betreten und Marina dies nicht mehr lebend verließ.

Unter der Beweislast gestand der Verdächtige das Verbrechen und führte die Polizei zu dem Grab. Der Mann hat keine Vorstrafen. Bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu 15 Jahre Gefängnis. Der leibliche Vater von Marinas Kindern kümmert sich nun um die Halbwaisen.

Foto:  Peerayot/Shutterstock.com 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?