Kranke Partytour: Kumpels fliegen 1.800 km, feiern durch und sind morgens wieder Zuhause

Haha was für ein Zeitmanagement.

Kranke Partytour: Kumpels fliegen 1.800 km, feiern durch und sind morgens wieder Zuhause: Haha was für ein Zeitmanagement.
Quelle: SDC18758 von .Martin. via Flickr.com, Lizenz: CC BY ND 2.0

Zwei Kollegen aus dem englischen Nottingham haben nach der Schule spontan entschieden, eine Partynacht in Spanien zu verbringen. Ok, das kann natürlich (fast) jeder. Aber die zwei Pros haben es geschafft, am nächsten Morgen (fast) pünktlich zurück in der Schule zu sein.

Amarni Saunders und sein Kumpel Daniel Thurgood hatten um 15 Uhr Schulschluss, danach sind sie, wie sie The Lad Bible mitteilten, direkt zum Flughafen gedüst, um schnellstmöglich nach Spanien zu kommen. Denn da wollten sie so richtig die Sau rauslassen. Gesagt, getan.

Tatsächlich erwischten sie einen Flug und landeten kurze Zeit später an der Costa Brava in Alicante. Dort hingen sie die ganze Nacht ins Bars rum, schafften es aber unglaublicherweise trotzdem irgendwie, nur 50 Pfund (umgerechnet zirka 59 Euro) für Getränke, Essen und den Transport auszugeben.

Als sich die Partynacht langsam dem Ende neigte, machten sie sich auf den Weg zum Flughaften und hofften, dass sie irgendeinen Flieger ohne Verspätung erwischten würden. Und tatsächlich konnten sie es managen, einigermaßen pünktlich um 11 Uhr in der Schule zu sitzen.

Übermüdet, verkatert und völlig im Arsch – aber um eine richtig geile Story reicher. Respekt, Jungs!

Symbolbild: SDC18758 von .Martin. via Flickr.com, Lizenz: CC BY ND 2.0

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?