Krass: Das soll die gefährlichste Droge der Welt sein

Dieses Zeug verwandelt dich in einen Zombie.

Krass: Das soll die gefährlichste Droge der Welt sein: Dieses Zeug verwandelt dich in einen Zombie.

Ihr Spitzname lautet „The Devil’s Breath“, was übersetzt der „Atem des Teufels“ bedeutet. Sie ist geschmacks- und geruchslos und soll Menschen innerhalb von Sekunden in willenlose Zombies verwandeln. Genau diesen Effekt nutzen Kriminelle, um ihre Opfer mit der gefährlichsten Drogen Welt gefügig zu machen. 

In Paris missbrauchen Straßengangs „The Devil’s Breath“, um Passanten auszurauben. Dabei blasen sie ihren Opfern die Droge als Pulver ins Gesicht. Da der Willen der Betäubten anschließend völlig außer Kraft gesetzt ist, führen die Opfer die Täter ohne Widerstand zu ihrer Wohnung und händigen ihnen ihre Wertsachen aus, berichtet die britische Daily Mail. Die Wirkung von „The Devil’s Breath“ soll mehrere Stunden anhalten. Eine Erinnerung haben die Opfer in den meisten Fällen nicht.

In der französischen Hauptstadt wurden in den vergangenen Wochen rund 20 Straftaten im Zusammenhang mit dem Zombie-Pulver registriert. In Kolumbien, das Ursprungsland der Droge, fallen jährlich bis zu 50.000 Menschen unter den Bann des Wirkstoffs. Sie werden ausgeraubt, vergewaltig oder zur Prostitution gezwungen. Gewonnen wird der Wirkstoff Scopolamin aus dem Samen der Engelstrompete. Eine Pflanze, die vor allem in Südamerika wächst.

Eine hohe Dosis von Scopolamin macht Menschen derart willenlos, dass sie wie Zombies agieren und sich schamlos ausnutzen lassen und selbst Anweisungen von Fremden befolgen. Aus diesem Grund nutzten auch Geheimdienste den Wirkstoff bis in die 50er Jahre, um in Befragungen die Wahrheit zu erfahren. 

Foto: Imgur

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?