Krass: Giftige Riesenspinne in Lidl-Bananen entdeckt

Da bekommt man für sein Geld noch etwas geboten ...

Krass: Giftige Riesenspinne in Lidl-Bananen entdeckt: Da bekommt man für sein Geld noch etwas geboten ...
Quelle: bierchen/Shutterstock.com
Kein guter Tag für Spinnenhasser: Wie Tag24 berichtet, schummelte sich in einer Bananenlieferung ein blinder Passagier in eine Lidl-Filiale in Rotenburg (Niedersachsen) ein. Ein Kunde entdeckte die brasilianische Riesenspinne beim Einkaufen. Gruselig!
Acht Beine und gefährlich: Die brasilianische Bananenspinne ist nicht nur riesengroß sondern auch hochgiftig. Wie die Polizei bestätigte, kann ein Biss des Tiers auch für einen Menschen tödlich enden. 

Doch der Fund im Supermarkt verlief wenig dramatisch: Die Lidl-Mitarbeiter reagierten richtig, sperrten den Bereich um die Bananenkiste ab und riefen die Polizei, welche umgehend eine Evakuierung der Filiale anordnete. Für die Kunden bestand keine Gefahr.

Schließlich wurde ein Experte für gefährliche Tierarten auf die Spinne angesetzt. Dieser fing den Achtbeiner ein und übergab sie einer gesonderten Auffangstation.  

Obwohl keine weitere Spinne entdeckt wurde, wurde die Bananenkiste plus die gesamte Lieferung vorsorglich aus dem Geschäft entfernt. 

Symbolbild: bierchen/Shutterstock.com
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?