Krass: In der Schweiz gibt es jetzt legale Hanf-Zigaretten

Du bekommst sie ganz einfach im Supermarkt.

Krass: In der Schweiz gibt es jetzt legale Hanf-Zigaretten: Du bekommst sie ganz einfach im Supermarkt.
Quelle: Screenshot via heimatrauch / Instagram

Die Vorstellung ist natürlich krass: Du gehst in einen Supermarkt und kaufst dir völlig legal ein Päckchen Hanf-Zigaretten. In der Schweiz wird genau das ab dem 24. Juli möglich sein.

Wie der Kurier  berichtet, bieten vereinzelte Läden die beliebten Kiffer-Kippen schon etwas länger an. Am 24. Juli zieht dann der Supermarkt-Gigant Coop nach und startet den Verkauf der sogenannten „Tabak und Hanf“-Zigarette.

 

Ein Beitrag geteilt von Heimat (@heimatrauch) am


Das Startup hinter dem grünen Glimmstängel erklärt: „Das ist die erste Tabak-Hanf-Zigarette der Welt“. Und die wird ausgerechnet in unserem Nachbarland der Schweiz haufenweise verkauft.

Die „staatlich geprüften Joints“ enthalten allerdings „nur“ CBD-Cannabis, in dem unter einem Prozent THC steckt. Zum Vergleich: Illegale Gras-Sorten haben einen durchschnittlichen THC-Wert von 20 Prozent.

Das bedeutet aber nicht, dass die Hanf-Zigarette deswegen wirkungslos ist. Das legale Gras enthält nämlich um die 5 Prozent Cannabidiol (CBD). Dieser Stoff soll schmerzlindernd und beruhigend wirken und einige psychische Krankheiten abmildern. Für 19,90 Franken pro Schachtel (das sind zirka 18 Euro) gehört eine der Packungen dir.

Foto: Screenshot via heimatrauch / Instagram

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?