Krass: Vergiss alles, was du über das Kiffen wusstest

Neue Cannabis-Studie ist eine Sensation.

Krass: Vergiss alles, was du über das Kiffen wusstest: Neue Cannabis-Studie ist eine Sensation.
Quelle: Maksim Shirkov / Shutterstock.com

„Kiffen macht dumm!“ Jeder von uns musste sich diesen Satz spätestens im Teenie-Alter mindestens einmal anhören. Das sich der Cannabiskonsum vor allem bei Jugendlichen negativ auf die Intelligenz auswirkt, war bisher die gängige These und Todschlagargument. Der Grund dafür war die angebliche Wirkung von Cannabis auf das Gehirn, das so angeblich in seiner Entwicklung gestört wurde. Eine Studie mit Zwillingen belegte nun etwas anderes. 

Forscher der Loyola Maymouth University in Los Angeles behaupten jetzt, dass Kiffen nur ein Symptom, aber nicht der Auslöser sei, der Intelligenz schmelzen lässt. What?! Das Problem bei alten Studien war oft, dass sie einen Zusammenhang zwischen Cannabis und einem sinkenden IQ fanden, aber einen wichtigen Punkt außer Acht ließen, berichtet Spiegel Online. Neben dem Kiffen haben viele weitere Faktoren Einfluss auf die Intelligenz.

Zurück zur Studie: Die Forscher arbeiteten dafür mit über 3.000 Zwillingen: Einer kiffte, der andere nicht. Alle nahmen im Alter von neun bis zwölf an ersten Intelligenztests teil, ohne vorher je gekifft zu haben. Im Alter von 17 bis 20 wurden die Tests wiederholt, in einem Zeitraum also, als die Hälfte der Teilnehmer bereits Marihuana rauchte. Die überraschende Erkenntnis: Tatsächlich konnten bei den meisten Kontrollen keine Unterschiede zwischen Kiffern und Abstinenzlern festgestellt werden. Aber: Bei Übungen zum Vokabular und dem Allgemeinwissen schnitten die Raucher dann doch schlechter ab. Auch bei den Zwillingspärchen, bei denen nur einer Cannabis konsumierte, waren die Ergebnisse ähnlich.

Das Fazit eines Psychologen der Loyola Maymouth University in Los Angeles: Bei Teenies, die Lust aufs Kiffen haben, wird der IQ wahrscheinlich unabhängig davon sinken, ob sie nun mit dem Kiffen beginnen oder nicht.

Foto: Maksim Shirkov / Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?