Krass: Wegen eines Kusses müssen zwei Teenie-Mädels in den Knast

Ihnen droht eine mehrjährige Haftstrafe.

Krass: Wegen eines Kusses müssen zwei Teenie-Mädels in den Knast: Ihnen droht eine mehrjährige Haftstrafe.
Quelle: Rawpixel.com/Shutterstock.com
Mega krass: Eine Mutter aus Marokko zeigte ihre eigene minderjährige Tochter und ein weiteres Mädchen bei der Polizei an, mit der Begründung, beide hätten gegen das Gesetz verstoßen. Die beiden Teenies hatten sich geküsst - und das ist in ihrer Heimat strafbar.
In Marokko steht Homosexualität unter Strafe. Die 16- und 17-Jährige haben mit Kuss gegen das Gesetz verstoßen und stehen nun vor Gericht. Ihnen drohen laut Welt bis zu drei Jahre Haft - dank der eigenen Mutter.   

Als Beweis zog die Mutter sogar ein selbst geschossenes Foto auf dem Handy hinzu und verwies auf einen Knutschfleck am Hals ihrer Tochter. Daraufhin wurde von der Staatsanwaltschaft ein offizieller Haftbefehl erlassen. 

Der marokkanische Rechtsanwalt Moulay Elghourfi kämpft jetzt mit Hilfe zahlreicher Menschenrechtsorganisationen gegen die Verurteilung der beiden Minderjährigen. Er glaubt auch, dass seine Mandantinnen zum Unterzeichnen von angeblichen Geständnissen gezwungen wurden. 

Wir hoffen natürlich, dass die beiden Jugendlichen ihre Liebe in Zukunft so ausleben dürfen, wie sie es wollen - ohne dafür eingesperrt oder bestraft zu werden.


GIF via giphy.com

Foto: Rawpixel.com/Shutterstock.com 
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?