Krasser als Saw, Es und Paranormal Activity: Dieser Horrorfilm soll der gruseligste des Jahres sein

Pack dir am besten eine Ersatz-Unterhose fürs Kino ein.

Krasser als Saw, Es und Paranormal Activity: Dieser Horrorfilm soll der gruseligste des Jahres sein: Pack dir am besten eine Ersatz-Unterhose fürs Kino ein.
Quelle: ARTFULLY PHOTOGRAPHER/Shutterstock.com

Dass Horrorfilme mit Superlativen beworben werden und dann langjährigen Splatter-Fans höchstens ein müdes Lächeln entlocken, ist nichts Neues. „Hereditary“, der neueste Streifen der Gruselsparte, soll dem Titel „krassester Horrorfilm des Jahres“ allerdings gerecht werden. 

Selbst langjährige Horrorexperten haben den Gruselfaktor der amerikanischen Produktion bestätigt. Der Film feierte beim Sundance Film Festival Premiere und überzeugte die Kritiker.

„Das ist purer emotionaler Terror, ein echter Horror, der dich packt“, beschreibt ein Kritiker das Kinoerlebnis. In „Hereditary“ geht es um eine Frau, die nach und nach ihre düstere Familiengeschichte aufdeckt. Übernatürliche Elemente wie bei Paranormal Activity sollen in der Geschichte auch eine Rolle spielen. Mehr ist über den Inhalt bisher nicht bekannt.

„Heredity“ soll diesen Sommer in den USA anlaufen. Für die deutschen Kinos ist noch kein Starttermin bekannt.



Foto: ARTFULLY PHOTOGRAPHER/Shutterstock.com 
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?