Krasser Schulstoff: 24-jährige Lehrerin wird beim Koksen im Klassenraum erwischt

Die Lady hat eine Vorbildfunktion vom Feinsten.

Krasser Schulstoff: 24-jährige Lehrerin wird beim Koksen im Klassenraum erwischt: Die Lady hat eine Vorbildfunktion vom Feinsten.
Quelle: Kzenon / shutterstock.com

Es ist echt nicht leicht, Lehrer zu sein: nervige Schüler, versiffte Klassenräume und immer derselbe Stoff. Das dachte sich wohl auch Samatha Cox aus dem US-Bundesstaat Indiana. Die 24-jährige Englischlehrerin beschloss, einfach mal den Stoff zu wechseln, damit es nicht ganz so langweilig ist.

Wie das Online-Magazin viralthread berichtet, gönnte sich die hübsche Blondine zwischen zwei Unterrichtsstunden ein Päuschen der ganz besonderen Art: Um sich vom Trubel zu erholen, schloss sie die Tür und machte es sich bequem.

Direkt im Anschluss legte sich die 24-Jährige ein paar Lines zurecht und schnupfte sie. Eine Kokspause im Unterrichtsraum?! Offenbar ja.

Leider vergaß sie in diese Moment, dass sich in der Tür zum Klassenzimmer ein Fenster befindet, wodurch ihre neugierigen Schüler sie filmten. (Hier kannst du dir das Video angucken).

Die zeigten das Material sofort ihrem Direktor, der daraufhin die Polizei alarmierte. Die Beamten rückten mit Drogenspürhunden an und wurden sofort fündig. In Samanthas Schreibtischschublade fanden sie die Drogen – und die Lehrerin gestand, dass sie in ihrem Auto noch mehr davon gebunkert hatte.

Den Polizisten erklärte die junge Frau, dass sie sich am Morgen krank gefühlt hatte, und deshalb vor dem Unterricht Koks im Wert von 160 Dollar (zirka 134 Euro) besorgte. Sie brauchte das weiße Pulver, um sich wieder „gesund“ zu fühlen.

Das Ende vom Lied: Die Blondine wurde verhaftet und muss jetzt mit einer Anklage wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen. Setzen, sechs!

Foto: Kzenon / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?