Lebendig verbrannt: Mutter steckt ihre Kinder in den Backofen

Eine unfassbar grausame Tat.

Lebendig verbrannt: Mutter steckt ihre Kinder in den Backofen: Eine unfassbar grausame Tat.
Quelle: plantic/Shutterstock.com

Grausame Nachrichten aus den USA: Im Bundesstaat Georgia soll eine mehrfache Mutter zwei ihrer Kinder im Backofen verbrannt haben. 

Der 24-Jährigen aus Atlanta wird laut Bericht von The Atlanta Journal-Constitution vorgeworfen, ihre beiden jüngsten Söhne in einen Ofen gesteckt und diesen angeschaltet zu haben. Die grausame Tat ereignete sich bereits in der letzten Woche.

Nach der Tat rief die Vierfach-Mutter den Vater der beiden Jungen an und zeigte ihm per Videochat, dass etwas in ihrer Wohnung nicht stimme. Als der Mann seine Kinder am Boden liegen sah, informierte er die Polizei.

Die Beamten konnten leider nur noch den Tod des einjährigen Ja’Karter und des zweijährigen Ke’Younte. Nur ihr dreijähriger Bruder wurde unversehrt in der Wohnung aufgefunden. Die sechsjährige Schwester hielt sich zum Tatzeitpunkt bei Verwandten auf.

Freunde und Familienmitglieder berichten, dass die Mutter an einer unbehandelten psychischen Erkrankung leide und vor kurzem ihren Job kündigen musste, da sie keinen Babysitter für ihre vier Kinder fand.Ob dies auch der Auslöser für das Verbrechen war, steht bisher nicht fest. 

Die Polizei ermittelt nun die genauen Umstände der Tat. 

Foto: plantic/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?