Lebenslang Burger umsonst - doch die Sache hat einen Haken

Würdest du für Fast Food so weit gehen?!

Lebenslang Burger umsonst  - doch die Sache hat einen Haken: Würdest du für Fast Food so weit gehen?!
Quelle: Diana Indiana/Shutterstock.com

Das ist doch der Traum der meisten Menschen: Ein Leben lang umsonst Burger essen. Ein Fast Food-Lokal in Melbourne (Australien) macht dies jetzt möglich. Allerdings unter einer Bedingung: Du musst dir deinen Lieblingsburger tätowieren lassen. Ups. 

Wer jetzt denkt, er könnte sich ein kleines Bildchen auf den Zeh machen lassen, hat sich geirrt! Das Tattoo muss dem Original-Maßstab entsprechen, das Restaurant-Logo beinhalten und einen Burger von der Menü-Karte darstellen.

Stammgast Andrew machte laut Bericht von Buzzfeed den Anfang. Er ließ sich vor lauter Bulettenliebe seinen Lieblingsburger unter die Haut stechen. Das brachte den Betreiber des „Cafe 51“ auf diese geniale Werbeidee. „Geniale“ oder doch eher krank?

 

Ein von (@burgerlove_aus) gepostetes Foto am

Wer sich also jetzt seinen Lieblingsburger in Originalgröße stechen lässt und dann im Restaurant vorzeigt, bekommt bis an sein Lebensende kostenlos Burger. Die Kosten für das Tattoo muss man allerdings selber tragen. 

Na dann gleich mal das gute Stück tätowieren lassen?!  Mittlerweile ließen sich schon sechs Menschen einen Burger verpassen. Insgesamt hat das Restaurant über 3.000 Bewerbungen erhalten.

Fakt ist: Diese Menschen lieben Burger über alles! Ob sie die lebenslange Abbildung auf ihrer Haut nach einen paar Jahren auch noch so lieben, ist fraglich.


Foto: Diana Indiana/Shutterstock.com
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?