Lehrerin vergibt Noten für die Sex-Performance ihres 18-jährigen Schülers

Die 25-Jährige hatte bereits zwei Affären mit Teenagern.

Lehrerin vergibt Noten für die Sex-Performance ihres 18-jährigen Schülers: Die 25-Jährige hatte bereits zwei Affären mit Teenagern.
Quelle: Screenshot via Facebook

Kelsey Leigh Gutierrez ließ einige ihrer Schüler scheinbar gerne mal Nachsitzen – und zwar unter anderem auf dunklen Parkplätzen. Hier fühlte sich die junge Englisch-Lehrerin offenbar unbeobachtet und verführte ihren Schutzbefohlenen auf der Rückbank eines Autos.

Wie die Bild  berichtet, traf sich die Englisch-Lehrerin aus Texas mit ihrem 18-jährigen Schüler auf dem Parkplatz des Studentenwohnheims, wo der der junge Mann lebte. Die beiden verzogen sich ins Auto, wo sie erst heftig rumknutschten und später auf der Rückbank Sex hatten.

Tage später trafen sich die zwei erneut – diesmal ließen sie es im Zimmer des Schülers krachen. Dabei entstanden viele sexy Fotos, die später von den Beamten als Beweismaterial herangezogen wurden. Neben den Bildern fand die Polizei außerdem einen Chatverlauf, in dem die Pädagogin die Sex-Performance ihrer 18-jährigen Affäre bewertete.

Die sexy Texanerin hatte bereits früher ein Verhältnis zu einem Teenager, den sie ebenfalls unterrichtete – das stellte die Behörde im Laufe der Ermittlungen fest. Schon 2015 verführte sie einen ihrer Schüler und hatte mehrfach Sex mit ihm.

Vor einigen Wochen ist Kelsey verhaftet worden - gegen eine Kaution von 45.000 Dollar (also zirka 42.000 Euro) könnte sie jemand aus dem Knast holen. Fragt sich nur, ob ihre früheren Schüler in dem Alter schon genug Kohle dafür haben.

Foto: Screenshot via Facebook

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?