Lesben bieten Typen Dreier an - doch die Sache hat einen krassen Haken

Tinder-Jackpot oder Arschkarte?

Lesben bieten Typen Dreier an - doch die Sache hat einen krassen Haken: Tinder-Jackpot oder Arschkarte?
Quelle: ArtStudia Group / shutterstock.com

Der Anfang dieser Geschichte klingt wie ein heißes Tinder-Märchen: Mann trifft Frau und die zwei starten mit dem klassischen Chat-Geplänkel. Nach kurzer Zeit bietet sie ihm einen Dreier mit ihrer lesbischen Freundin an. Doch dann nimmt die ganze Sache eine überraschende Wendung.

Der Typ (nennen wir ihn Daniel) erzählt seiner Chatpartnerin, dass er bereits einen Sohn hat und erkundigt sich, wie es kindertechnisch denn bei ihr aussieht. Ihre Antwort sorgt erstmal für Verwirrung:

„Noch nicht, aber ich habe eine Freundin und wir wollen schwanger werden“.

What? Daniel fragt irritiert nach, wie genau die Lady das meint. Sie erklärt ihm:

„Ich lebe in einer lesbischen Beziehung und wir suchen einen Samenspender. Wir wollen lieber keine Ärzte miteinbeziehen. Deshalb suchen wir auf eigene Faust jemanden, der mit uns in die Kiste steigt – das Ganze ist auch nicht an irgendwelche Bedingungen geknüpft. Es wäre super wenn du uns hilfst, aber leider musste ich feststellen, dass dieses Angebot den meisten Typen Angst macht.“  


Screenshot via Elitedaily

Der Chatverlauf landete auf dem Online-Portal Reddit – leider ohne die Antwort von Daniel. Deshalb ist nicht bekannt, ob er der heißen Versuchung widerstehen konnte oder jetzt vielleicht Vater ist :D

Foto: ArtStudia Group / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?