Lipstick Effect: So manipulierst ganz easy du, wie andere dich wahrnehmen

Schlau, wer sich danach richtet.

Lipstick Effect: So manipulierst ganz easy du, wie andere dich wahrnehmen: Schlau, wer sich danach richtet.
Quelle: Foto: Rohappy/shutterstock.com

Ein guter Lippenstift in deiner Lieblingsfarbe ist aus deiner Handtasche und deinem Leben eigentlich gar nicht wegzudenken. Er gibt dir alles, was du brauchst – Selbstbewusstsein, Coolness und das gewisse Extra an Eleganz im Alltag. Für alle Lipstick-Victims gibt es jetzt gute Nachrichten. Denn eine neue Studie beweist – die richtige Lippenstiftfarbe hilft dir dein Gegenüber zu beeinflussen.

Innerhalb einer Studie von Procter & Gamble wurden 2.300 Testpersonen Frauen mit unterschiedlichsten Lippenstiftfarben gezeigt. Die Wirkung dieser Farben konnten sie in Kategorien wie kreativ, zuverlässig oder professionell anschließend einordnen.

Trägst du gerne Nude-Töne? Das wirkt offen und sehr warmherzig auf andere. Du solltest diese Farbnuancen also vor allem bei ersten Dates auflegen, da du so vertrauenswürdig und attraktiv wirkst.

Intensivere Farben suggerieren vor allem Stärke und Selbstbewusstsein. Für ein Bewerbungsgespräch kann dir ein Pflaume-Ton die nötige Souveränität verleihen, ohne zu streng zu wirken.

Wichtige Treffen, bei denen sich dein Gegenüber öffnen soll, bestreitest du am besten auch mit Nude-Farbtönen, da du so dadurch auch noch einfühlsam und hilfsbereit eingeschätzt wirst.

Foto: Rohappy/shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?