Macht Deadmau5 Schluss mit EDM?

Aus die Maus: Die Chronik eines Aussteigers.

Macht Deadmau5 Schluss mit EDM?: Aus die Maus: Die Chronik eines Aussteigers.

„Auf Wiedersehen, ‚EDM‘, es hat Spaß gemacht, aber du bist verdammt lame geworden“: Mit diesen Worten schließt Deadmau5 über Twitter mit dem Musikgeschäft ab. Warum möchte Joel Zimmerman die Musikkarriere an den Nagel hängen?  

In den letzten Monaten gab es einige Veränderungen und Aufregung im Leben des kanadischen DJs und Produzenten. Medienwirksam hielt sich Deadmau5 mit seiner Meinung über Kollegen wie Martin Garrix nicht gerade höflich zurück und twitterte seine Unzufriedenheit in die weite Welt haus. Wir berichteten. Nicht selten kam es deshalb zu einem öffentlichen Streit mit anderen DJ-Kollegen. Wir haben für euch eine kleine Chronik der letzten Ereignisse in Deadmau5s Leben zusammengefasst, die vielleicht erklärt, warum der DJ keinen Bock mehr auf EDM hat. 

1.  Mit diesem Tweet über Afrojacks Fahrkünste brach Deadmau5 Mitte Oktober den jüngsten Twitterstreit mit seinem DJ-Kollegen vom Zaun. Bis sich Afrojack nach mehreren Rundumschlgs-Runden tief enttäuscht über Deadmau5s Verhalten und seine grundlose Anfeindung zeigte.

2. 

Mit dem Kauf seiner Villa Anfang Oktober mitten im kanadischen Nirgendwo zog sich Deadmau5 definitiv aus der Großstadt zurück. Wir berichteten. Ein erstes Zeichen dafür, dass er auch dem Musikbusiness den Rücken zuwendet? 

3. Seit Monaten steht Deadmau5 mit Disney im Rechtstreit um eine Markenrechtsverletzung. Wir berichteten. Bisher zeigt sich der DJ uneinsichtig und kann den Streit um seine Mausohren nicht nachvollziehen. Noch ist keine Einigung in diesem Streit in Sicht. Hat er sich vielleicht zu viel vorgenommen, als er sich mit dem milliardenschweren Konzern angelegte? 

4. Vergangene Woche feindete Deadmau5 It-Girl Paris Hilton an. Die verriet, dass sie pro Auftritt bis zu einer Million Dollar kassiert. Die Antwort von Deadmau5 via Tumblr-Blog ließ nicht lange auf sich warten: „Du brauchst uns nicht zu beweisen, dass du jemanden gefunden hast, der dumm genug ist, dir eine Million Dollar für etwas zu zahlen, von dem die Welt weiß, dass du es nicht kannst.“ Daraus resultierte eine hitzige Twitter-Diskussion mit Paris Hilton. War das der Tropfen, der das Fass von Dedamau5 zum Überlaufen brachte?

Müssen die Fans sich Sorgen machen um Deadmau5? Nein! Denn nach seinem „Abschiedstweet“ ruderte Deadmau5 bereits wieder zurück: 

Also doch alles wieder beim Alten! So kennen wir ihn, den Mann mit den Mäuseohren! Eine Veränderung wird es dennoch geben: Musik suche Deadmau5 jetzt einen eigenen Weg für das Business der elektronischen Musik. Wir dürfen also gespannt sein, wie dieser aussehen wird.

Foto: Drew Ressler & The Cosmopolitan Las Vegas via Flickr
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?