Mayday 2017: Erstes Line-Up steht fest

Sven Väth, Markus Schulz und Chris Liebing geben sich am 30. April die Ehre.

Mayday 2017: Erstes Line-Up steht fest: Sven Väth, Markus Schulz und Chris Liebing geben sich am 30. April die Ehre.
Quelle: i-Motion
Kurz vor Weihnachten legt die Mayday allen Fans ein kleines Geschenk unter den Baum und verrät die ersten Acts, sich am 30. April 2017 in Dortmund hinter die Turntables klemmen.
Unter dem 2017er Motto „True Rave“ darfst du dich auf die folgenden Artists freuen: 

Sven Väth (London), ATB (Bochum), Markus Schulz (Miami), Chris Liebing (Frankfurt), Len Faki (Berlin), Frontliner (Amsterdam), Korsakoff (Akersloot), MOGUAI (Ruhr-Area), Felix Kröcher (Frankfurt), Charly Lownoise & Mental Theo (Amsterdam), Neelix (Hamburg), Mad Dog (Rom), Ilario Alicante (Livorno), Dr. Peacock (Limmen), Rebekah (Birmingham), Crypsis (Denekamp), The Sickest Squad -live- (Mailand), Enrico Sangiuliano (Mailand), BMG -live- (Wiesbaden), Kerstin Eden (Frankfurt), Drokz (Rotterdam), Dune (Münster), Ravers Nature -live- (Hof), Jam (Jam & Spoon) -live- (Frankfurt), Tensor & Re-Direction -live- (Essen/Dortmund), Ransom ('s Hertogenbosch), Hardy Hard (Berlin), D-Liciouz (Stuttgart), GSB (Darmstadt), Cherry aka BreakNtune (Stettin), Frank Sonic (Düsseldorf), Distiller (Dortmund), Tha Watcher (Tilburg), MC H (Ruhr-Area), Friends of MAYDAY -live

MAYDAY “True Rave.”
So. 30. April 2017, 19-9 Uhr
Westfalenhallen, Dortmund
www.mayday.de
www.facebook.com/mayday.dortmund



Foto: i-Motion
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?