„Meine Freundin hat mich mit einer anderen erwischt - und findet es gut“

Jonas (24) erzählt, wie VR seine Beziehung gerettet hat.

„Meine Freundin hat mich mit einer anderen erwischt - und findet es gut“: Jonas (24) erzählt, wie VR seine Beziehung gerettet hat.
Quelle: PabloBenii/Shutterstock.com

„Ich liebe Jasmin. Ehrlich. Hochzeit? Kinder? Das kann ich mir alles mit ihr vorstellen. Aber ich bin auch nur ein normaler Typ mit gewissen Bedürfnissen. Und die sind in unserer dreijährigen Beziehung in den letzten Monaten auf der Strecke geblieben. Deshalb habe ich meine Freundin betrogen." 

„Naja, vom Fremdgehen kann man eigentlich nicht sprechen. Immerhin gab es keine andere Frau. Okay, irgendwie schon. Sogar mehrere. Aber die sitzen Tausende von Kilometern entfernt in den USA und haben keinen blassen Schimmer von meiner Existenz. Ich kenne sie aber mittlerweile ziemlich gut.

Alles hat auf der Arbeit angefangen. Für ein Pilotprojekt hatte sich meine Abteilung einen Haufen Virtual Reality-Brillen zugelegt. Die verstaubten nun in unserem Abstellraum, nachdem aus dem Projekt nichts wurde. Nach und nach sind die Dinger "verschwunden" und eine landete auch bei mir und Jasmin zuhause.

Anfangs schaute ich mir ganz unschuldig Achterbahnvideos, Filmtrailer und 360-Grad-Festival-Filmchen an. Doch als Jasmin einen Abend mit ihren Mädels unterwegs war, nutzte ich die sturmfreie Bude. Ich brauchte nicht lange zu suchen, bis ich einen passenden Porno für die VR-Brille fand."

Laut einer aktuellen Untersuchung sind 60 Prozent der VR-Seiten im Internet Pornografie. Das spiegelt auch das Interesse der User wider. Wenn diese  nach Virtual Reality suchen, dann in den meisten Fällen nach „VR porn“. Erst dann folgen die Suchbegriffe „VR  games“ und „VR videos“.

„Das Erlebnis hat mich total geflasht. Durch die Ego-Perspektive war es viel intensiver als das übliche Handspiel vorm Laptop oder Handy, zu dem ich in letzter Zeit häufiger greifen musste, weil Jasmin ständig so mega gestresst von der Arbeit war. Von diesem Tag an traf ich mich bei jeder Gelegenheit mit den VR-Ladys. Zu zweit, ein flotter Dreier oder beim Gruppensex – das Netz bietet Virtual Reality Porn für jede Gelegenheit."

Auch einschlägige Seiten greifen das Thema VR auf. Pornhub, eine der bekanntesten Plattformen, gab im Mai 2017 bekannt, dass rund 2.600 VR-Pornos in ihrem Portfolio enthalten sind. Insgesamt wurden diese 500.000 Mal abgespielt – pro Tag. Zum Vergleich: Die Plattform ging im Frühjahr 2016 mit 30 VR-Clips an den Start.

„Ein schlechtes Gewissen Jasmin gegenüber hatte ich nicht wirklich. Hey, auch wenn die Erfahrung intensiver war als beim normalen Pornogucken, hatte ich ja keine echte Affäre. Und meine schlechte Laune war in dieser Zeit auch wie weggeblasen.


Foto: JOYclub/Chris Marten Photography


Ein paar Stunden und viele Entschuldigungs-WhatsApp-Nachrichten später tauchte meine Süße wieder auf. Sie war immer noch auf 180, aber auch bereit, mit mir zu reden. Sie warf mir Vertrauensbruch vor und fragte, ob sie mir nicht mehr genüge. Was natürlich totaler Quatsch war.So ging es ein paar Wochen. Bis Jasmin früher von der Arbeit nach Hause kam und mich mit runtergelassener Hose und VR-Brille auf der Couch erwischte. Unter anderen Umständen wäre der Anblick sicher irre komisch gewesen. Jasmin war wohl aber eher nicht zum Lachen zu Mute. Das konnte ich an der zugeknallten Wohnungstür erkennen.

Ich versuchte ihr zu erklären, dass es nichts anderes als Pornoschauen ist. Und das hatten wir in unserer Beziehung auch ab und zu gemeinsam getan. Für Jasmin war die VR-Erfahrung aber etwas völlig anderes: Die Frauen in der Brille waren ihr zu real. Also schlug ich vor, das Ganze einmal selber zu testen. Auch wenn sie es nicht zugab: Sie war neugierig, so gut kenne ich meine Freundin immerhin.

Und was soll ich sagen: Es läuft wieder zwischen uns. Ab und zu kommt die VR-Brille mit ins Schlafzimmer. Das gute Teil konnte sowohl Jasmin als auch mir die eine oder andere Fantasie erfüllen, ohne dass ein weiterer Mensch involviert war. Meine Freundin hat sich zum Beispiel vorgestellt, von einer anderen Frau befriedigt zu werden. Der passende VR-Film spielte ihrem Verstand vor, dass nicht meine Zunge, sondern die einer heißen Rothaarigen ihren Körper entlang wanderte …"

Auch wenn Deutschland – nach den USA – Vizemeister beim VR-Konsum ist, ist Virtual Reality-Erotik für viele User Neuland. Die beliebte Erotik-Community JOYclub hat Menschen auf der Straße VR Porn testen lassen. Und so haben sie reagiert: 

Neugierig geworden? Auf JOYclub erfährst du auch, wie du deinen VR-Selbstversuch startest. Oder du tauschst dich mit anderen Mitgliedern in der JOYclub-Community aus.

Foto:  PabloBenii/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?