Miese Challenge: So krass demütigen Teenies öffentlich ihre Freunde

Dieser Hype ist völlig gestört.

Miese Challenge: So krass demütigen Teenies öffentlich ihre Freunde: Dieser Hype ist völlig gestört.
Quelle: Screenshot via Bitch Problems, Tyler Adams / Twitter

Zurzeit verbreitet sich eine unschöne Challenge wie ein ansteckender Virus auf Twitter und Snapchat. Unter dem Hashtag #HuhChallenge dissen Teenies ihre Freunde, Kollegen und Mitschüler. Im amerikanischen kursiert diese fiese Form des Fertigmachens unter dem Namen „Roasting“: Das bedeutet, man beleidigt jemanden so lange, bis derjenige extrem verletzt ist oder vielleicht sogar weint. Momentan landen täglich mehr Clips im Netz, die öffentlich junge Menschen bloßstellen.

Das Ganze läuft nach dem immer gleichen Muster ab: Jemand hält seine Handykamera auf eine Person und macht sich in affektiertem Ton über den Gefilmten lustig. Komplettiert werden die kurzen Aufnahmen mit einem schrillen „Huuuuh“.

Das sieht dann ungefähr so aus:

 



So richtig witzig sind solche Sätze aber irgendwie nicht:

„Mein Name ist Cathy und ich denke dass ich cool bin, weil ich mehr Sperma als eine Prostituierte geschluckt habe.“

Spätestens nach einem Blick in die Gesichter der Bloßgestellten wird deutlich, wie spaßbefreit diese bescheuerte Challenge ist. 

Foto: Screenshot via Bitch Problems, Tyler Adams / Twitter 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?