Mieser als Ghosting: Dieser neue Schlussmach-Trend ist krank

So fies spielen manche Menschen mit den Gefühlen anderer.

Mieser als Ghosting: Dieser neue Schlussmach-Trend ist krank: So fies spielen manche Menschen mit den Gefühlen anderer.
Quelle: Olga Pink/Shutterstock.com

Die Zeiten, in denen ein ehrliches „Ich steh einfach nicht auf dich“ von Angesicht zu Angesicht ein Date beendeten, sind definitiv vorbei. Heute kommt die Trennung per WhatsApp - falls sie überhaupt ausgesprochen wird. Gerade macht sich wieder ein neuer Trend breit, der die Beziehungsunfähigkeit der heutigen Generation auf die Spitze treibt. 

Anders als beim bekannten Ghosting verschwindet man nicht wie ein Geist aus dem Leben des anderen und blockiert den Konktakt auf allen Kanälen. Nein, bei dieser Methode werden Kontaktversuche zugelassen, aber dank modernster Handytechnik heimlich ignoriert. Dieses schäbige Verhalten nennt sich Mooning

Den wohlklingenden Namen Mooning verdankt das Verhalten der „Bitte nicht stören“-Funktion des iPhones. Wenn diese aktiv ist (das heißt keine Notifications für ein bestimmtes Gespräch angezeigt werden), erscheint in der Status-Leiste des Handys ein kleiner Mond. 

Mooning ist der perfekte Mittelweg für Menschen, die keinen Kontakt wünschen, aber gleichzeitig ihr Ego pushen, wenn sie angetextet werden. Das würden beim Blockieren ja nicht mehr gehen – und der Betroffene würde schnell merken, dass seine Messages nicht mehr ankommen. 

Mooning ist also der perfekte Weg zu sagen „Du interessierst mich einen Scheiß“, ohne dass der andere es mitbekommt. Und wer weiß, vielleicht braucht man ja wieder einen Pausenfüller. Dann kann man die nervige Person wieder entmoonen – natürlich ohne sich dabei zu verraten. 

Aber es nicht nur lästige Verehrer werden gemoont. Auch Mama mit ihren unlustigen Kettenbriefen, die Freundin, die nur über ihre Trennung reden will oder vielleicht auch der Chef sind geradezu perfekte Mooning-Opfer. Und wer weiß, vielleicht wurdest auch du schon gemoont?

Foto: Olga Pink/Shutterstock.com 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?