Mit diesen 4 Dingen wird deine Beziehung noch stärker

So kommst du deinem Schatz emotional noch näher.

Mit diesen 4 Dingen wird deine Beziehung noch stärker: So kommst du deinem Schatz emotional noch näher.
Quelle: pink panda/Shutterstock.com

Wenn wir jemanden kennenlernen, kommt dieser Mensch leider nicht mit einer Gebrauchsanweisung in unser Leben. Darum ist es umso wichtiger, eine Beziehung auf einigen grundlegenden Werten aufzubauen. Wir verraten dir, wie du die Bindung zu deinem Partner noch mehr stärken kannst.

Bei der ersten Begegnung und der Phase des Datings sind es oft noch oberflächliche Dinge wie gegenseitige Attraktivität und sexuelle Anziehungskraft. Doch spätestens wenn aus einer Bekanntschaft eine Beziehung wird, sind es vor allem tiefergehende Aspekte, die für Nähe sorgen.

Respekt: Es sollte eigentlich in jeder zwischenmenschlichen Verbindung eine selbstverständliche Grundlage sein, doch vor allem in Liebesbeziehungen läuft ohne gegenseitigen Respekt einfach gar nichts. Oder eben einfach alles schief. Für eine glückliche Partnerschaft sollte man die Vorstellungen und Ideen seines Liebsten daher ernst nehmen und auch bei Streitigkeiten nicht komplett unfair werden. Denn auch wenn man sich gegenseitig Vorwürfe macht, ist das Kommunikation und kann helfen, ein Problem zu lösen. Aber eben nur, wenn beide daran interessiert sind und nicht auf Teufel komm raus die eigene Meinung vertreten wollen.

Vertrauen: Ebenso grundlegend bei Freundschaften und innerhalb der Familie, aber in einer Beziehung einfach unverzichtbar, ist auch Vertrauen. Das heißt nicht nur, dass man niemals grundlos eifersüchtig sein, sondern generell dem Partner seine Freiräume lassen sollte. Ein großer Faktor, der Vertrauen schafft bzw. zerstören kann, ist das eigene Selbstbild. Denn wer immer an sich selbst zweifelt, wird auch anderen Menschen gegenüber schneller misstrauisch. Sicher können Dinge dazu führen, dass ein gewisses Urvertrauen gebrochen sein kann, aber solange man keinen Anlass hat, sollte man nicht immer vom Schlimmsten ausgehen.

Kommunikation: Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden, heißt es immer wieder. Und auch wenn der Spruch ziemlich abgedroschen klingt, stimmt er und das vor allem wenn es um eine Partnerschaft geht. Denn wer alles für sich behält und seine Ängste oder Wünsche nicht äußert, wird niemals wirklich zufrieden und glücklich sein. Wenn die ersten beiden Punkte jedoch gegeben sind, sollte es auch mit dem offenen Gespräch ohne Probleme klappen. Immerhin kann niemand seinem Schatz in den Kopf gucken oder Gedanken lesen.

Körperliche Nähe und Zärtlichkeiten: Abgesehen vom Sex ist körperliche Nähe auch im Alltag extrem wichtig und schafft Nähe und Vertrauen. Aber gerade weil die Zeit zu zweit zwischen Arbeit und Haushalt nicht selbstverständlich ist, sollte man ihr genügend Platz einräumen und sie auch entsprechend wertschätzen. Am besten plant man ganz bewusst Kuschelstunden ein, bei denen man sich auch die Umgebung passend einrichtet, damit nichts voneinander ablenkt.

Foto: pink panda/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?