Mit diesen subtilen Tricks machst du ihn richtig scharf

Und das ohne Berührungen.

Mit diesen subtilen Tricks machst du ihn richtig scharf: Und das ohne Berührungen.
Quelle: PawelSierakowski / shutterstock.com

Es muss ja nicht immer gleich der krasseste Blowjob sein. Es gibt auch wesentlich subtilere Arten, die Männer verrückt zu machen. Bei diesen sechs Tricks ist nicht mal Körperkontakt nötig.

1. Uuuups. Da hast du doch glatt vergessen, dir einen Slip unter den superkurzen Rock zu ziehen. Und jetzt fällt auch noch dein Lolly runter. Tja, da musst du dich wohl bücken …


GIF via giphy.com

2. Riech besonders lecker. Gerüche beeinflussen unsere Stimmung. Wenn du deinen Lieblingsduft auflegst, fühlst du dich automatisch besser. Und das macht dich extrem attraktiv.


GIF via giphy.com

3. Erzähl ihm doch mal von deinen heißen Sex-Fantasien. In denen natürlich ER der Held ist. Danach wird er keine ruhige Minute mehr haben.


GIf via giphy.com

4. Fühl dich richtig wohl in deiner Haut. Egal ob du dich elegant, sportlich oder sogar schrullig kleidest. Hauptsache du gefällst dir selbst, denn dann hast du auch die passende (sexy) Ausstrahlung.


GIF via giphy.com

5. Hör ihm aufmerksam zu. Stelle zwischendurch Fragen, um dein Interesse noch zu unterstreichen. Menschen lieben es, gehört zu werden. Außerdem wird er deine Wertschätzung gebührend belohnen.


GIF via giphy.com

6. Schau ihm tief in die Augen und sprich darüber, was du warum besonders gern an ihm magst. Er wird dahinschmelzen.


GIF via giphy.com

Foto: PawelSierakowski / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?