Neuer Techno-Club erobert Wiener Nachtleben

Auf „Garage X" folgt "Jessas".

Neuer Techno-Club erobert Wiener Nachtleben: Auf „Garage X" folgt "Jessas".

Am 31. Oktober bekommt die bunte Wiener Clubkultur Zuwachs: Zu Halloween eröffnet die neue Location „Jessas“ am ehemaligen Standpunkt des „Garage X“ im ersten Bezirk. Mit neuem Konzept und einzigartigem Ambiente bringen die Betreiber frischen Wind in das Nachtleben der Hauptstadt.

Wer in Wien oder Umgebung lebt und auf Techno-Sounds steht, der ist im „Jessas“ gut aufgehoben. Nachdem das Garage X“ ins Kabelwerk nach Meidling umgezogen ist, standen die Räumlichkeiten leer und riefen regelrecht nach einer neuen Aufgabe. David Kreytenberg, Raphael Lunak und ihr Team erkannten das Potenzial der Location. In den vergangenen Wochen arbeiteten sie auf Hochtouren daran, dem Club am Petersplatz ein neues Gesicht zu verpassen.

Mit dem Standort haben die Betreiber sich keiner leichten Aufgabe gestellt. Wie Vienna Online berichtet, waren es vor allem die Lage und Probleme mit der Lärmbelästigung der Anwohner, die die „Garage X“-Betreiber dazu brachten, mit ihrem Club umzuziehen. Doch im „Jessas“ soll alles anders werden.

Zu Halloween öffnet das „Jessas“ nun seine Pforten für die Wiener Nachtschwärmer. Cher Monsieur, Kalif Storch, Jan Oberlaender, Stefan S oder Cepp van de Bovenkamp stehen zur Premiere an den Decks. Der Eintritt soll übrigens auch nach der großen Eröffnungsparty niemals die Zehn-Euro-Marke überschreiten. Fremdveranstaltungen sind bis auf Label-Abende und Showcases nicht vorgesehen. Auch Szene-Fotografen haben in dem Club mit familiärer Atmosphäre keinen Zutritt.

Foto: Portrait of happy friends dancing at Party via Shutterstock

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?