No Fap: Dieser Typ masturbierte 421 Tage nicht – jetzt hat er "Superkräfte"

Bitte was?

No Fap: Dieser Typ masturbierte 421 Tage nicht – jetzt hat er "Superkräfte": Bitte was?
Quelle: Screenshot via YouTube.com

Scheinbar entwickelt sich die Welt zumindest in so mancher Hinsicht rückwärts, denn die sogenannte „No Fap“-Bewegung kommt eher wie ein aus grauer Vorzeit daher. Worum geht es: Ja genau, Hände brav über die Decke! Doch während einst vor den schlimmen Folgen der Selbstbefriedigung, wie Erblindung, Unfruchtbarkeit oder dem plötzlichen Abfallen der Hände, gewarnt wurde, geht es bei No Fap um die Vorteile, die sich auch der Abstinenz ergeben. Typen sollen deutlich männlicher werden und auch bei Frauen mehr Schnitte haben. Luke Eilers machte den Selbstversuch sich selbst zu widerstehen. 

Ganze 421 Tage legte Eilers nicht mehr Hand an und das großartige Ergebnis: Er fühlt sich in vielen Bereichen besser. Und das um sage und schreibe zehn Prozent! Klingt jetzt rein in Zahlen ausgedrückt nicht besonders spektakulär, doch er fühlt sich deutlich motivierter undselbstbewusster, hat mehr Energie und auch mehr geistige Klarheit, wie er im Gespräch mit seinem No Fab-Buddy und YouTuber Andrew Hales erzählt.

Statt sich seinerPorno-Sucht hinzugeben und sich einen von der Palme zu wedeln, macht Luke jetzt viel mehr Sport oder meditiert auch mal. Auch wenn es vielleicht keine tatsächliche Sucht bei ihm war, fühlte er sich von Pornos bestimmt und hatte zu anderen Dingen kaum noch Lust, wie ladbible berichtet. 

„Viele Leute Sprechen von Superkräften und davon, wie es ihr Leben komplett verändert. Manchmal verspüre ich auch einen Hauch davon,“ so Luke. Na dann scheint sich das selbstauferlegte Schüttel-Verbot wohl durchaus zu lohnen. Aber dennoch betont Luke, dass er niemanden missionieren möchte und dass jeder für sich selbst herausfinden muss, was das Beste ist.

Die Frage, ob Sex MIT einer Frau denn ok sei, ist in Lukes Fall nicht ganz so einfach zu beantworten. Denn obwohl er an einem einzigen Tag von zwei Frauen angesprochen wurde, hat er schon etwas länger eine Durststrecke. Aber an sich findet er, dass Geschlechtsverkehr im Gegensatz zum Masturbation gesund ist. Für Letzteres sieht er dafür keinen Grund mehr, es überhaupt noch mal zu machen.  



Gif via giphy.com
Foto: Screenshot via YouTube.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?