Omg: Facebook zeigt seine neue Dating-Funktion

Schluss mit Single sein!

Omg: Facebook zeigt seine neue Dating-Funktion: Schluss mit Single sein!
Quelle: sitthiphong / Shutterstock.com

Jedes Jahr kommen unzählige Dating Apps neu auf den Markt, da kann man schon leicht die Übersicht verlieren. Ob Tinder, Lovoo oder Badoo, all diese Apps funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip und werden von Menschen für eher kurzfristige Bindungen genutzt. Jetzt will auch Facebook in diesen Markt eingreifen und den Menschen zu einer langfristigen Beziehung verhelfen.

Ja, ihr habt richtig gehört: Facebook will in den kommenden Monaten eine Dating-Funktion einführen um den Singles wieder einen Ruck in Sachen Beziehungen zu geben. Mit über 200 Millionen Menschen, die in ihrem Profil angegeben haben „Single“ zu sein, will Facebook nun diesen Menschen zu ihrem Glück verhelfen.

„Diese Funktion wird zu echten und langfristigen Beziehungen verhelfen – nicht zu Affären“, erzählt Zuckerberg auf der diesjährigen F8 Konferenz. Facebook-Nutzer können sich künftig ein extra Profil fürs Dating einrichten, das gar nicht mal so anders ist als das bei Tinder und co.  Man wählt ein paar Fotos für sein Profil aus, schreibt eine kurze Beschreibung zu sich selbst und schon ist das Profil fertig.

Facebook zielt im Speziellen darauf ab, Unbekannte mit denselben Interessen zu verbinden und Nutzer nicht mit dem Freundeskreis oder den Freunden von Freunden zu verkuppeln. Dabei matcht Facebook Menschen, die dieselben Bands, dieselben Computerspiele, dieselben Restaurants mögen und allgemein ähnliche „Gefällt-Mir“ – Angaben haben.  

Und das Beste: Facebook erlaubt nur Singles Zugang zu der Dating-Plattform. Das heißt, alle Menschen die den Beziehungsstatus, „In einer Beziehung“ oder „Verheiratet“ in ihrem Profil stehen haben, können sich kein Dating-Profil anlegen.

Mit mehr als 2,2 Milliarden aktiven Usern hat Facebook schon jetzt bei vielen anderen Dating-Apps für Probleme gesorgt. Der Aktienkurs der Match Group, die unter anderem Tinder, OkCupid und Match.com betreibt, ist nach der Ankündigung um satte 17 Prozent gefallen.

Wir sind gespannt, wann die Funktion an den Start geht und ob wir bald mit der perfekten Lovestory auf Facebook rechnen können.




Foto: sitthiphong / Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?