Oralsex vor Publikum? Bella Thorne gibt auf der Bühne alles

Vom Disney-Darling zur Rampensau!

Oralsex vor Publikum? Bella Thorne gibt auf der Bühne alles: Vom Disney-Darling  zur Rampensau!
Quelle: Tinseltown via Shutterstock.com

Mit ihrer Rolle in der Disney-Tanzserie „Shake It Up“ wurde die bekannt und mit ihren mittlerweile regelmäßigen Skandalen wurde sie berühmt. Denn die unschuldigen Tage als Kinderstar sind bei der 20-jährigen Bella Thorne endgültig gezählt. Jetzt gab der Rotschopf zusammen mit Boyfriend Mod Sun eine ganz spezielle Performance zum Besten.

An den Anblick von Bella Thornes entblößtem Körper haben wir uns mittlerweile schon gewöhnt. Denn Busen-Blitzer und extrem sparsame Outfits stehen bei der Beauty bereits an der Tagesordnung, wie auch Promiflash berichtet. Doch nun hat sich die Schauspielerin selbst die Krone aufgesetzt: Gemeinsam mit ihrem Freund, dem Rapper Mod Sun performte Bella bei einem Konzert in Los Angeles.

Doch es waren nicht die Stimmen der beiden, die den Zuschauern den Atem verschlugen, sondern inszenierter Oralverkehr! Die Luft aufeinander scheint bei Bella und Mod derart groß zu sein, dass sie auch vor tausenden von Leuten nicht die Finger voneinander lassen können.

 

Ein Beitrag geteilt von BELLA (@bellathorne) am

Die Reaktionen im Netz zu der Aktion gehen extrem weit auseinander, von völlig entsetzt bis hin zu einfach nur amüsiert. Einen Schnappschuss des Szenarios postete Bella erst kürzlich auf ihrem Instagram Profil. Darauf zu sehen: Nichts! Einzig die Tatsache, dass ihr Liebster vor ihr kniet lässt auf die erotische Bühneneinlage schließen.

 

Ein Beitrag geteilt von BELLA (@bellathorne) am

 

Ein Beitrag geteilt von BELLA (@bellathorne) am

Also mal wieder viel Lärm um nichts!


Gif via giphy.com

Foto: Tinseltown/Shutterstock.com

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?