Orgasmus-Feuer: Jemand hat ein Dildo-Maschinengewehr erfunden

War das wirklich nötig?

Orgasmus-Feuer: Jemand hat ein Dildo-Maschinengewehr erfunden: War das wirklich nötig?
Quelle: Screenshot via MDFK / YouTube & DmitryBelyaev / shutterstock.com

Was kommt dabei raus, wenn ein perverser Daniel Düsentrieb einen Geistesblitz hat? Diese Maschinenpistole aus Plastik, in der ein integrierter Dildo auf seinen Einsatz wartet – wenn das mal kein Schuss in den Ofen ist.

Die sogenannte AK Orgy Heaven ist von dem Erfinder Jon entwickelt worden, der angeblich sexsüchtig ist. Das britische Magazin Metrosprach mit dem 30-Jährigen, um er erfahren, wie er auf diese seltsame Idee kam.

Jon verrät in dem Interview, dass er durch seine Sexsucht natürlich schon viele Toys ausprobiert hat, aber von allen gelangweilt war. So kam er auf die Idee, selbst eins zu erfinden. Und zwar eins, das seine zweite Leidenschaft miteinbezieht: Waffen. Die pinke Waffe sorgt dafür, dass der sich der Dildo hektisch nach vorne und hinten bewegt, außerdem soll das Teil auch noch vibrieren. Aber nicht nur aus erregenden Gründen, sondern weil das man so noch intensiver das Gefühl hat, eine Maschinenpistole zu benutzen.

Die AK Orgy Heaven preist er als „Männerspielzeug für ihre Freundinnen“ an. Das klingt alles nach kranken Gewaltfantasien gegen Frauen. Echte Kerle brauchen nur eine Waffe im Bett, und die ist meistens angewachsen.

Gott sei Dank existiert die „Orgasmus-Pistole“ noch nicht, dafür bräuchte Jon erst einmal 100.000 Dollar, um das Ding zu produzieren. Er versucht die Kohle über Crowdfunding reinzubekommen und wir hoffen, dass das nicht klappt. Viel witziger wäre doch sowieso ein Auftritt bei „Die Höhle der Löwen“.



Foto: Screenshot via MDFK / YouTube & DmitryBelyaev / shutterstock.com

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?