Peinlicher Friendzone Fail: Dieser „Kiss Cam“-Move ging schief

Wenn du vor Tausenden Zuschauern eine fette Abfuhr kassierst.

Peinlicher Friendzone Fail: Dieser „Kiss Cam“-Move ging schief: Wenn du vor Tausenden Zuschauern eine fette Abfuhr kassierst.
Quelle: Screenshot via Kami. vevo/Youtube
Wir kennen ihn doch alle vom Flaschendrehen damals, oder auch heute noch aus dem Club: Diesen Move, wenn dich jemand küssen will, und du versuchst, dich wie zufällig aus der Angelegenheit herauszuwinden.
Bei der „Kiss Cam“, einem in den USA sehr beliebten Gag in Stadien, werden zwei Menschen völlig zufällig aus dem Publikum ausgewählt, auf die für ein paar Sekunden die Kamera gehalten wird - während alle anderen Zuschauer und auch Spieler sie auf dem Bildschirm sehen könnne. Diese zwei müssen sich dann natürlich küssen - und zwar auf den Mund. 


GIF via giphy.com

Bei einem Basketball-Match der Houston Rockets gegen die San Antonio Spurs traf es einen jungen Mann und seine Begleiterin. Als die beiden auf dem Bildschirm erscheine, sieht er sich schon an den Lippen des Megan Fox-Doubles kleben. Doch die war von der Idee nicht ganz so angetan: Welcome to the friendzone, Freund!



Foto: Screenshot via Kami. vevo/Youtube
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?