Photoshop vs. Reality: So sehen diese Models nicht in Echt aus

So fies wird heutzutage getrickst!

Photoshop vs. Reality: So sehen diese Models nicht in Echt aus: So fies wird heutzutage getrickst!
Quelle: Screenshot via Instagram/dianasirokai

Dünner, glatter und absolut makellos – so stellt sich die Fashion-Branche ihre Steckenpferde vor. Und genauso erscheinen sie dank Photoshop auch in Zeitschriften und auf dem Bildschirm. Wie krass hierbei gefakt wird, zeigen die beiden Übergrößen-Models Diana Sirokai und Callie Thorpe auf Instagram.

Callie Thorpe und Diana Sirokai haben sich äußert erfolgreich gegen die gängigen Schönheits-Klischees hinweggesetzt und arbeiten vor der Kamera und auf dem Laufsteg. Sie haben bildhübsche Gesichter, lange Haare, weibliche Rundungen und ordentlich etwas auf den Rippen.

Zusammen mit der Fotografin Karina Polltavtceva zeigen die beiden Beautys jetzt, wie fies auf Fotos geschummelt wird. Und das geht natürlich weit über die Grenzen der Modewelt hinaus und ist besonders bei Social Media Stars, Influencern und Bloggern absolut gängig und beliebt, wie auch die Brigitte berichtet. Der Unterschied ist wirklich krass und die beiden haben die Retusche überhaupt nicht nötig. Denn auch mit deutlichen Dellen an den Beinen und ihren ausladenen Kurven sind wie beiden mega hübsch!

Soviel zur ach so schönen Scheinwelt

Gif via giphy.com
Foto: Screenshot via Instagram/dianasirokai

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?