Polyamorie: Wenn du mehr als einen Menschen gleichzeitig liebst

„Ich bin keine Frau für nur einen Menschen“

Polyamorie: Wenn du mehr als einen Menschen gleichzeitig liebst: „Ich bin keine Frau für nur einen Menschen“
Quelle: Dean Drobot via Shutterstock.com (Symbolbild)

Für die meisten von uns ist das klassische Beziehungsmodell in Sachen Liebe der einzige Weg. Nicht jedoch für Elena*. Die schöne Rothaarige hält überhaupt nichts von Monogamie, Heterosexualität oder davon, sich irgendwie einzuschränken. Sie lebt polyamorös!

Aktuell hat die schlanke Studentin eine Dreiecks-Beziehung, mit einem Mann und einer anderen Frau. Ihr Freund und ihre Freundin sind auch ineinander verliebt. Für Außenstehende mag das total verwirrend klingen, doch das Trio versteht sich bestens.

Meistens zumindest. „Nur weil wir das ganz offen und bewusst ausleben, heißt das nicht, dass bei uns nie die Fetzen fliegen. Wir verbringen genauso viel Zeit damit, uns zu zoffen und wieder zu vertragen,“gibt sich Elena selbstewusst.

Wenn sich Elena an den Wochenenden grazil durch die Berliner Clubs bewegt, richten sich die Blicke auf sie und ihre knallrote Mähne. Wie viele Polyamoristen definiert sich Treue für die 23-Jährige über Ehrlichkeit und nicht über Verzicht. Da wird das Nachtleben für sie ganz schnell zum All-You-Can-Love-Buffet.

„Natürlich kommt es auch bei uns zu Eifersucht – davor ist niemand sicher. Ich hab mir das ja nicht ausgesucht, dass ich mehr als eine Person liebe, keiner von uns.“ So schonungslos ehrlich sind viele in einer „normalen“ Zweierbeziehung nur selten.

Ist Polyamorie etwa das Beziehungsmodell der Zukunft oder doch nur eine billige Ausrede, um fremdzugehen? Was denkt ihr?

Gif via giphy.com
* Name von der Redaktion geändert
Foto: Dean Drobot via Shutterstock.com (Symbolbild)

 

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?