Positive eating

Positive eating:
Ihr wollt wissen, wo ihr hin müsst? Dann klickt hier!
Mehr Infos gibt es hier: www.eatchacha.com
Asiatische und westliche Einflüsse treffen im cha chà aufeinander. Eine offene freundliche Architektur, bei der ganz auf natürliche Materialien gesetzt wird, zeichnen das beruhigende Ambiente aus. Das Herzstück des Restaurants sind die langen Tische und Bänke aus Bambus-Holz. Wer also zumindest für einen leckeren Gaumenschmaus dem stressigen Alltag entfliehen möchte, der ist hier genau richtig! Auf 500 Quadratmetern wird der moderne thailändische Genuss und der „Wellness-Effekt“ den neugierigen Gästen Nahe gebracht. Positive Eating heißt das Konzept, mit dem dreißig Mitarbeiter täglich von 10 bis 22 Uhr den Alltag ihrer Gäste in weite Ferne rücken lassen. Die Speisen und Getränke sollen dabei nicht nur gesund und leicht verdaulich sein, sondern auch die Stimmung positiv beeinflussen. Cha chà ist übrigens thailändisch und bedeutet so viel wie "alles wird gut", "keine Hektik" oder auch "langsam langsam". Endlich kommt das in Hamburg bereits so erfolgreiche Gastro-Konzept Cha Chà in den Ruhrpott, genauer gesagt nach Essen. Die thailändische Küche zieht mit ihren acht Köchen in die neuen schicken Räumlichkeiten des Einkaufszentrums am Limbecker Platz.
Cha chà, Hamburger Erfolgskonzept goes Ruhrpott!

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?