Robbie Williams würde mit Tochter Drogen nehmen

Fragwürdige Pläne des Promi-Papas.

Robbie Williams würde mit Tochter Drogen nehmen: Fragwürdige Pläne des Promi-Papas.
Seine süße Tochter „Teddy“ ist gerade mal ein knappes Jahr alt und schon denkt Robbie Williams an ihre wilden Zeiten, die noch kommen werden und sogar an Drogen. Er würde sie sogar mit ihr zusammen nehmen, erklärte er der australischen Zeitung „New Magazine“.
 „Ich bezweifle, dass sie so wird wie ich. Dreimal auf Holz geklopft und davon ausgehend, dass sie mit viel Liebe und Glück nicht dorthin gelangt. Wenn es unglücklicherweise doch passiert, dann wüsste ich, was zu tun ist. Ich würde sicherstellen, dass sie die bestmöglichen Drogen bekommt – und sie mit mir einnimmt.“

Robbie Williams war früher selbst für seinen Drogen- und Alkoholkonsum bekannt, hat sich jedoch seit dem Kennenlernen seiner Frau Ayda Field (34) geändert und kümmert sich liebevoll um seine kleine Tochter.

Na, hoffen wir mal, dass die süße „Teddy“ nicht nach ihrem Papa kommt. Was meint ihr zu seinen Plänen?


Bildquelle 1: flickr.com/ DWNews Recent Celeb Gallery
Bildquelle 2: flickr.com/ MariaAndronic

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?