Rock im Revier: Alle Infos zu den Änderungen der Grünen Hölle

Event zieht von der Eifel in das Ruhrgebiet.

Rock im Revier: Alle Infos zu den Änderungen der Grünen Hölle: Event zieht von der Eifel in das Ruhrgebiet.

2015 könnte ein wichtiges Jahr in der deutschen Festivallandschaft markieren. Denn der Nürburgring wird in dieser Festivalsaison zum ersten Mal seit 20 Jahren nicht unter den Festival Locations 2015 sein. Dementsprechend wird das Event Grüne Hölle an einen neuen Standort mit neuem Namen verlegt. Vom 29. bis zum 31. Mai wird jetzt in der Arena auf Schalke gerockt. Wir haben alle Infos für euch.

Kaum musste sich der Rock am Ring von seiner Heimat in der Eifel verabschieden, zieht die Grüne Hölle nach. Obwohl es einen erbitterten Kampf zwischen den beiden Rock-Festivals gab, muss jetzt auch der Gewinner Grüne Hölle seinen Platz an der Rennstrecke in der Eifel räumen. Grund dafür sei laut Pressemeldung der Veranstalter DEAG der Vertragsbruch der Capricorn Nürburgring GmbH, die sich „zu keinem Zeitpunkt an den Zahlungen für Künstlergagen und Werbemaßnahmen beteiligt hat“.

Die Veranstalter der Grünen Hölle sahen sich daher gezwungen den Vertrag mit dem Nürburgring aufzukündigen und nach einem neuen Standort für ihr Event zu schauen. Und sie sind fündig geworden! In Gelsenkirchen, rund 190 Kilometer vom Nürburgring entfernt, wird vom 29. bis zum 31. Mai 2015 in der Arena auf Schalke unter dem neuen Namen Rock im Revier gerockt. Doch die beste Nachricht kommt noch: Trotz bisheriger Kosten von rund 3,5 Millionen Euro und weiteren 1,3 Millionen Euro Künstlergagen, wie Rollingstone berichtete, bleiben METALLICA, MUSE & KISS als Acts erhalten.

Doch die Veranstalter müssen sich ran halten! Bisher konnten mit den verkauften Tickets nur rund 800.000 Euro Einnahmen in die leeren Rock im Revier Kassen gespült werden. Insgesamt wurden nur rund 7.500 Tickets für das Event verkauft. Mit dem Umzug bleibt zu hoffen, dass das Ruhrgebiet das Festival dankend annimmt und die Gäste Ende Mai zahlreich erscheinen. Ein Zeltplatz und entsprechende Bahnverbindungen stehen in jedem Fall bereit, um die Festival-Fans ins Ruhgebiet zu bringen. Sobald es News gibt, werden wir euch weiterhin über Rock im Revier berichten.

Foto: Denis via Flickr

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?