Rührend: Vermisster Hund taucht nach 10 Jahren wieder auf

Das Frauchen muss unendlich glücklich sein! <3

Rührend: Vermisster Hund taucht nach 10 Jahren wieder auf: Das Frauchen muss unendlich glücklich sein! <3
Quelle: animalprotectorsshelter/Instagram

Diese Story rührt uns zu Tränen: Ein Hund verschwindet und wird für tot erklärt. Doch nach zehn Jahren kehrt er plötzlich zu seiner Besitzerin zurück. 

Debra Suierveld aus den USA wurde 2008 das Herz gebrochen: Ihre zweijährige Labrador-Dame Abby lief beim Spielen in den Wald und wurde nicht mehr gefunden. Das Schlimmste, was einem Hundebesitzer passieren kann!

Alle Versuche, die kleine Abby wiederzufinden, scheiterten. Für die Familie war nach einiger Zeit klar, dass geliebtes Haustier nicht mehr nach Hause zurückkehrt. Sie trauerten um den schwarzen Labrador und erklärten sie fürtot.

Doch zehn Jahre später geschah ein Wunder: Debra Suierveld erhielt einen Anruf, dass man Abby gefunde habe! Die Hündin war 16 Kilometer entfernt von ihrem ehemaligen Zuhause auf einer Veranda aufgetaucht. Passanten brachten den Vierbeiner in ein nahliegendes Tierheim. Durch den Mikrochipder Hündin konnte die Identität und auch ihre Besitzern zugeordnet werden.

Gegenüber der Tribune Live erklärt das überglückliche Frauchen Debra Suierveld: „Ich wusste nicht einmal, was ich sagen sollte. Ich war wie: 'Oh mein Gott. Sie ist irgendwie von den Toten zurückgekommen.' Wir haben um sie getrauert."

Wo genau sich Abby die letzten zehn Jahre herumgetrieben hat, weiß man leider nicht. Doch es scheint sich jemand um die Hünding gut gekümmert zu haben.  Wichtig ist, dass sie jetzt wieder bei ihrer Familie ist und noch ihre letzten Jahre genießen kann.


GIF via giphy.com

Foto: animalprotectorsshelter/Instagram





Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?