Schamhaar-Revival: Diese Promi-Damen stehen zu ihrem Busch

Back to nature.

Schamhaar-Revival: Diese Promi-Damen stehen zu ihrem Busch: Back to nature.
Quelle: Vladimir Gjorgiev/Shutterstock.com

Wie wir bereits vor kurzem berichteten, tragen viele Frauen immer öfter wieder Schamhaare.  Denn genau wie Kleidung, richten sich auch Frisuren nach der aktuellen Mode – und dazu gehören auch die Frisuren im Schritt. Aber nicht nur „Normalos“ zeigen sich wieder natürlich, auch einige Promis sprechen ganz offen darüber, wie es bei ihnen untenrum aussieht.

Amber Rose: Das Curvy-Model ist vor allem durch ihre Beziehung zu Rapper Kanye West bekannt. Aufgrund ihrer Vergangenheit als Erotik-Tänzerin präsentiert sie sich gerne offenherzig und zeigt, was sie hat. In Verbindung mit ihrem „Slutwalk“, einer Demonstration gegen sexuelle Gewalt, postete sie im letzten Jahr ein Foto mit vollem Busch.

Emma Watson: In den Harry Potter Verfilmungen lernten wir Emma Watson als toughe Hermine kennen und auch im wahren Leben zeigt sie echte Frauen-Power.  In einem Interview, das auf Into the gloss veröffentlicht wurde, erzählte sie von einem bestimmten Haaröl, dass sie am ganzen Körper nutzt – auch an ihren Schamhaaren.

Gwyneth Paltrow: In der Ellen Degeneres Show deutete die Schauspielerin an, dass sie einen „70s Vibe“ trägt, von dem sie sich für die Premiere von "Iron Man 3" kurzzeitig trennen musste, weil es ihr Kleid nicht zuließ.

Ashley Graham: Das kurvige Sexsymbol gab 2017 der Glamour ein überaus offenherziges Interview, in dem sie unter anderem auch über ihre Intimbehaarung sprach: „Schätzchen, ich habe einen vollen Busch.“ Dies wurde sogar Thema ihres Familienchats.

Cameron Diaz: Einige wissen vielleicht, dass die Schauspielerin auch ein Buch namens „The Body Book“ herausgebracht hat. In dem widmet sie der Schambehaarung ein ganzes Kapitel und outet sich als Fan des natürlichen Looks. Schließlich möchte sie damit die Schwerkraft vertuschen, der auch die Schamlippen irgendwann zum Opfer fallen.

Solange Knowles: Die jüngere Schwester von Beyoncé verfluchte in einem Tweet den Erfinder des Bikini Waxing. Damit spricht sie sich gleichzeitig als Fan einer üppigen Behaarung im Intimbereich aus.


Foto: Vladimir Gjorgiev/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?