Schockvideo: 26-Jähriger stürzt bei Rooftopping in den Tod

62 Stockwerke in die Tiefe!

Schockvideo: 26-Jähriger stürzt bei Rooftopping in den Tod: 62 Stockwerke in die Tiefe!
Quelle: Screenshot via Instagram.com/wahyuhasianta

Ein gefährliches Hobby, welches dem 26-jährigen Chinesen Wu Yongning nun zum Verhängnis wurde. Er stürzte einen Wolkenkratzer mit 62 Stockwerken hinunter. 

Die sogenannten Rooftopper brauchen den Nervenkitzel und einen Adrenalinkick nach dem anderen. Wu Yongning ist einer von ihnen, der durch seine Videos bekannt wurde: Auf 300 Hochhäusern balancierte er seine lebensgefährlichen Tricks und das alles ungesichert.

Das Huayuan International Centre war nun seine letzte Hürde. Die Spitze des riesen Wolkenkratzers in China hatte er bereits erreicht. Als er anfing Klimmzüge zu machen und sich nur an einem kleinen Rand festhielt, verlor er den Halt und stürzte brutal in den Tod.

Noch viel schlimmer: Laut der South China Morning Post sollte Wu Yongning 15.000 Dollarfür das erklimmen des Wolkenkratzers erhalten. Das Geld brauchte er für die Hochzeit mit seiner Freundin. Er wollte ihr noch einen Antrag machen.

Fakt ist, dass dieser Sport zwar illegal ist, aber leider auch immer beliebter bei allen Adrenalin-Junkies wird. 


Foto: Screenshot via Instagram.com/wahyuhasianta
 
 
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?