Schön im Schlaf: Damit bekommen wir schöne Haare und Haut

Hätten wir das mal früher gewusst!

Schön im Schlaf: Damit bekommen wir schöne Haare und Haut: Hätten wir das mal früher gewusst!
Quelle: Nina Buday / Shutterstock

Die Haare sind verstrubbelt und glanzlos, die Haut so richtig zerknittert und Abdrücke vom Kissen haben wir auch im ganzen Gesicht. Da fragt man sich jeden Morgen, wieso unser Schönheitsschlaf uns nicht besser aussehen lässt. Und jetzt gibt es tatsächlich eine Antwort darauf!

Habt ihr euch  schon jemals Gedanken über euren Kissenbezug gemacht? Nein? Dann müsst ihr das schnell ändern, denn genau da liegt die Antwort auf all unsere Fragen. Denn laut Très Click ist tatsächlich unser Kissenbezug daran schuld, wenn wir morgens schlimmer aussehen als abends.

Ob Baumwolle- oder Polyesterkissen, beide Bezüge sind bei uns sehr beliebt. Aber ob diese Bezüge für uns tatsächlich so gut sind, ist eine andere Frage. Die Antwort darauf lautet: Nein! Egal ob Baumwolle oder Polyester, beide entziehen unseren Haaren Feuchtigkeit und lassen sie dementsprechend morgens so schlecht aussehen. Doch welchen Kissenbezug sollen wir nun benutzen?

Das Zauberwort heißt hier Seide und im Vergleich zu den anderen Stoffen, kann es bei uns tatsächlich eine positive Wirkung hervorbringen. Seide enthält nämlich einen natürlichen Proteingehalt und genau dadurch wirkt sie glättend und antibakteriell auf unserer Haut. Das heißt Falten und Pickel adé. Auch ist Seide dafür bekannt, uns keine Feuchtigkeit zu entziehen. Das bedeutet unsere Haare trocknet nicht so schnell aus und die Wahrscheinlichkeit für Spliss und Haarbruch wird minimiert.

Das klingt doch super! Ein einfacher Wechsel des Bezugs kann uns schon dabei helfen, so viel für unsere Schönheit zu tun.



Foto: Nina Buday / Shutterstock

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?