Selbstbräuner Fail: Heule niemals nach der Sprühbräune

Da bleiben wir doch lieber blass.

Selbstbräuner Fail: Heule niemals nach der Sprühbräune: Da bleiben wir doch lieber blass.
Quelle: alexvinklarek/Twitter

Wer in der Sonne eher rot, statt braun wird, aber trotzdem nicht wie eine Kalkleiste rumlaufen möchte, greift gerne mal zum Selbstbräuner. Doch der hat so seine Tücken, wie jetzt auch eine Schülerin auf Twitter feststellen musste.

Wer schon mal Selbstbräuner benutzt hat, musste wahrscheinlich auch feststellen, dass man damit höllisch aufpassen muss. Entweder das Ergebnis wird fleckig oder wir sehen danach einfach aus, wie eine Orange. Doch es gibt noch eine Sache, die man nach dem Auftragen tunlichst vermeiden sollte: Weinen. Das hat die Twitter-Userin Alex nun auf die harte Tour lernen müssen.

Mit dem Satz: „Mir wurde immer gesagt, dass ich nach einer Sprühbräune nicht weinen soll“ postet die junge Frau drei Bilder ihrer Misere. Die Bräune läuft ihr wortwörtlich das Gesicht runter und zurück bleiben blasse Tränen-Bahnen. Es ist nicht bekannt, warum sie weinen musste, allerdings scheint dies ein sehr häufig auftretendes Problem zu sein. Denn sie bekommt direkt zahlreiche Foto-Antworten mit ähnlichen Bildern und witzigen Vergleichen.


Foto: alexvinklarek/Twitter

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?