Sex-Island: Dieser Urlaub besteht aus 60 Mädels, Sex-Orgien und Drogen

Du musst nur ein bisschen Kohle in die Hand nehmen.

Sex-Island: Dieser Urlaub besteht aus 60 Mädels, Sex-Orgien und Drogen: Du musst nur ein bisschen Kohle in die Hand nehmen.
Quelle: Foto: Screenshot via The Mirror

Grenzenlos Sex, Alkohol und Essen: Dieses Reiseangebot ist der reinste Harem.

Die sogenannte Good Girls Company sorgt im Netz momentan für ordentlich Wirbel, weil sie einen krassen Sex-Urlaub anbietet. Der Viertagestrip nennt sich „Sex Island“ und startet auf einer fetten Luxusyacht irgendwo auf dem karibischen Meer nahe der kolumbianischen Stadt Cartagena. Nach kurzer Zeit erreicht das dicke Boot eine abgelegene, private Insel, auf der es alle Beteiligten krachen lassen.

Der Kurzurlaub klingt vielversprechend: Auf der Website wird Interessierten „grenzenlose Liebe“ garantiert. Was romantisch klingt, ist in Wahrheit eine fette Gangbang-Party, an der 60 Prostituierte beteiligt sind. Das Sex-Resort soll den 30 zugelassenen Gästen alle erdenklichen Fantasien erfüllen, die Details sind krass.

Die Good Girls Company verspricht, dass Reisende jeden Tag „sexy Überraschungen“ von den 60 Girls erwarten. Auf dem Trip soll außerdem ein allgemein „drogenfreundliches Ambiente“ herrschen und die Mädels sorgen laut Reiseanbieter dafür, dass die Gäste sich wie Könige fühlen. Zum Beispiel mit einer fetten Orgie, die direkt am ersten Tag stattfinden soll, am Tag darauf bekommt jeder Gast 30 Minuten Zeit, um mit 16 Mädels gleichzeitig zu poppen. Jepp, sexistischer geht es nicht. 

Vier verschiedene Pakete stehen insgesamt zur Auswahl, preislich liegen sie zwischen 500 und 1.200 Euro. Wer mehr Kohle in die Hand nimmt, der (be)kommt am Ende natürlich auch viel. Das dazugehörige Werbefilmchen wurde mittlerweile von YouTube entfernt. Hier kannst du es dir trotzdem noch einmal in voller Länge ansehen.

Foto: Screenshot via The Mirror

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?