Sexting-Fail: Diese versaute Nachricht landet versehentlich im Familienchat

Wie peinlich!

Sexting-Fail: Diese versaute Nachricht landet versehentlich im Familienchat: Wie peinlich!
Quelle: LifetimeStock/Shutterstock.com

Wer regelmäßig schlüpfrige Nachrichten verschickt, hat wahrscheinlich auch schon mal Angst davor gehabt, dass eine Nachricht oder ein Bildchen aus Versehen an den falschen Empfänger gerät. Schlimm genug, wenn man sich dann vor Freunden rechtfertigen muss – bei der Familie würde man am liebsten im Erdboden versinken.

Vicky sitzt eines Abends zuhause, trinkt Wein und beschließt, ihrem Ehemann eine versaute Nachricht zu schicken, um ihm eine Freude zu machen, wie Gala berichtet. Sie findet im Netz ein witziges Meme mit Thaddäus, dem genervten Nachbarn von Spongebob Schwammkopf. Auf dem Bild sieht man, wie ihm, mit aufgerissenen Augen, ein Geruch in die Nase steigt und den Spruch: „Wenn du ihm einen Blowjob gibst und eine Duftwolke aus dem Loch abbekommst.“

Der schlimmste Fall tritt ein: Statt das Bild an ihren Mann zu schicken, landet es blöderweise im Gruppenchat ihrer Familie, in dem sogar Vickys Großeltern sind. Direkt kommt eine schockierte Antwort von der Mutter: „Was!? Victoria? Das ist so ekelhaft. Vicky sagt, dass sie ihrer Familie am nächsten Tag nicht mehr in die Augen sehen konnte – echt unangenehm!

GIF via giphy.com

Foto:  LifetimeStock/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?