Sexvideo geteilt – mehr als 1.000 Jugendliche angeklagt

Polizei hofft, dass der Fall abschreckende Wirkung hat!

Sexvideo geteilt – mehr als 1.000 Jugendliche angeklagt: Polizei hofft, dass der Fall abschreckende Wirkung hat!
Quelle: ronstik via Shutterstock.com

Bereits im Herbst vergangenen Jahres sollen die betreffenden Materialien – zwei Videos und ein Bild mit pornografischen Inhalten – die Runde gemacht haben. Zu sehen sind zwei 15-Jährige beim Sex und über den Facebook Messenger wurde das Ganze schnell über 1.000 Mal geteilt. Das sowas auch ganz schnell in die falschen Hände geraten kann, sollte jedem klar sein.

Insgesamt wurden 1.004 Personen angeklagt, davon 800, also der Großteil Männer. Zwar dürfen Jugendliche in Dänemark ab 15 Jahren miteinander Sex haben, doch die Verbreitung derartiger Videos und Bilder ist natürlich strafbar. Viele derjenigen, die die Videos und das Bild teilten, sind selber noch minderjährigen. Hier musste sich die Polizei zunächst an die Erziehungsberichtigten wenden. Alle Verdächtigen über 18 Jahren, wurden direkt zum Tatbestand befragt, wie bento berichtet.

"Wir nehmen das sehr ernst, da es große Konsequenzen für die Beteiligten hat, wenn sich solches Material ausbreitet", so die Polizei am Montag zu dem Fall. Facebook selbst machte die US-amerikanischen Behörden auf den Vorfall aufmerksam, der über Europol an Dänemark weitergeleitet wurde.

Erst 2017 wurde in Dänemark ein härteres Gesetz im Kampf gegen Revenge Porn (Rachepornos) beschlossen. Hier muss seit Februar vergangenen Jahres jeder, der Nacktaufnahmen von ohne Einwilligung der dargestellten Person verbreitet, mit bis zu zwei Jahren Haft rechnen. Mit der Massenanklage erhofft sich die dänische Polizei, dass Jugendliche abgeschreckt werden und dass es seltener zu solchen Fällen kommt. 


Gif via giphy.com
Foto: ronstik via Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?