Shopping-Schock: Darum ist H&M bald viel teurer

Der Mode-Gigant wagt einen Neuanfang.

Shopping-Schock: Darum ist H&M bald viel teurer: Der Mode-Gigant wagt einen Neuanfang.
Quelle: Sara Sette / shutterstock.com

H&M ist ein fester Bestandteil jeder Shoppingtour. Wir sind quasi mit der schwedischen Marke aufgewachsen und haben mindestens fünf Hennes & Mauritz Fummel im Schrank. Doch jetzt schlägt die angesagte Lifestyle-Kette einen anderen Ton an. Oder, so formulierte es die Vogue, „sie entdeckt die Liebe zur Klassik“.

Mit dem neuen Label „Arket“ positioniert sich der Mode-Gigant völlig neu auf dem Markt. Die neuen, cleanen Stores beherbergen zeitlose und hochwertige Outfits, bei denen Nachhaltigkeit groß geschrieben wird.


Farben und Schnitte sind einfach, auf das Wesentliche reduziert, die Materialen dagegen sind wertig, was sich ganz klar im Preis widerspiegelt. Das Sortiment bleibt in Teilen mehr als eine Saison im Laden, denn Fast Fashion ist out und der Mode-Riese strebt einen entschleunigten Shopping-Rhythmus an.

Außerdem gibt es rund 50 Fremdmarken, in Zukunft sind sogar noch mehr geplant. Wer eine Verschnaufpause von so viel Auswahl braucht, der kann sich im integrierten Café eine vegetarische, typisch schwedische Köstlichkeit bestellen.


H&M will das junge Label als „modernen Marktplatz für Frauen, Männer und Kinder“ etablieren und wie auf einem klassischen Markt gibt es auch in den Arket-Stores verschiedenste Angebote. Accessoires, Interieur, eine Handvoll Lebensmittel, Schreibwaren und Spielzeug prägen das Innenleben der brandneuen Filialen.

 


„Arket“ steht übrigens nicht wie es der Name vermuten lässt für „Market“, sondern ist das schwedische Wort für „Blatt Papier“ – symbolisch für einen unbefleckten, neuen Blickwinkel, von dem aus Kunden das Konzept betrachten sollen.


In London eröffnete letzten Freitag der weltweit erste Store – hier kannst du einen Blick hinein werfen. Hier in Deutschland wird das große Arket-Debüt in München gefeiert. Der Starschuss fällt voraussichtlich im Oktober und wir sind mehr als gespannt. Der Online-Shop ist übrigens schon jetzt verfügbar und du kannst bereits nach Herzenslust stöbern.


Foto: Sara Sette / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?