So ist dir nie wieder schwindelig, wenn du betrunken im Bett liegst

So bringst du das Schwindel-Karussell zum Stoppen.

So ist dir nie wieder schwindelig, wenn du betrunken im Bett liegst: So bringst du das Schwindel-Karussell zum Stoppen.
Quelle: Alby851 / shutterstock.com

Du kennst das: Nachts um vier torkelst du sturzbetrunken in dein Bett, lässt dich in die weichen Kissen fallen und willst einfach nur schlafen. Aber anstatt selig wegzuschlummern, fängt plötzlich alles um dich herum an zu rotieren. Das Suff-Karussell startet voll durch und du sitzt mitten drin.

Der Brechreiz ist nicht mehr weit, dabei sehnst du dich einfach nur nach etwas Schlaf! Erstmal solltest du natürlich ganz viel Wasser trinken. Und genau jetzt heißt es: „Anker auswerfen“.

Lass einfach ein Bein aus dem Bett gleiten und stelle den Fuß auf die Erde. Diese Bodenhaftung hat den netten Effekt, dass in deinem Gehirn die Botschaft „alles okay, wir sind NICHT schwerelos“ ankommt. So milderst du dein Schwindelgefühl ein Stück weit ab und kannst viel besser zur Ruhe kommen. Viel Spaß beim ausprobieren ;) 


GIF via giphy.com

Foto: Alby851 / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?