Stoned alone: Jetzt kommt ein Kiffer-Remake von "Kevin - Allein zu Haus"

Das könnte ein richtig geiler Film werden!

Stoned alone: Jetzt kommt ein Kiffer-Remake von "Kevin - Allein zu Haus": Das könnte ein richtig geiler Film werden!
Quelle: Screenshot via YouTube.com/Moviedinho,Shutterstock.com/OpenRangeStock

„Kevin – Allein zu Haus“ und im englischen „Home Alone“, ist zwar schon 28 Jahre alt, aber trotzdem noch jedes Jahr ein MUSS in der Weihnachtszeit.  Und da in Hollywood aus Alt mal gerne Neu gemacht wird, gibt es bald eine etwas andere Verfilmung und zwar „Stoned Alone“.

Laut Serienjunkies haben sich 20th Century Fox und Ryan Reynolds dazu entschieden, den alten „Kevin“ mal etwas neu aufleben zu lassen. Eine Mischung aus Kevin, Gras und Deadpool-Humor soll der neue Kracher „Stoned alone“ werden.

Ähnlich wie bei "Kevin - Allein zu Haus" , verpasst ein Typ seinen Skiurlaub über die Feiertage. Aus seiner angebauten Marihuana-Plantage gönnt er sich ein paar Gramm und wird high. So high, dass er glaubt, bei ihm wird eingebrochen, was dann später auch wirklich so ist. Völlig stoned versucht er die Einbrecher zu verjagen. Wie genau er das anstellt, kann man sich ja denken. Das könnte auf jeden Fall lustig werden.

Ob Ryan Reynolds auch tatsächlich die Hauptrolle übernimmt, weiß man noch nicht. Vorstellen könnte man sich das aber ziemlich gut. 


GIF via giphy.com


Foto: Screenshot via YouTube.com/Moviedinho,Shutterstock.com/OpenRangeStock
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?