Studie belegt: Weintrinkerinnen haben besseren Sex

Darauf gönnen wir uns ein Gläschen.

Studie belegt: Weintrinkerinnen haben besseren Sex: Darauf gönnen wir uns ein Gläschen.
Quelle: George Rudy/Shutterstock.com

Wein werden viele gute Eigenschaften nachgesagt: Er wirkt sich positiv aus den Cholesterinspiegel und das Herz aus und kann sogar das Thromboserisiko senken – natürlich nur bei gemäßigtem Genuss. Doch nun zeigt eine Studie, dass Wein auch der Beziehung gut tut.

Wein hat bei vielen Frauen wahrscheinlich schon mal die Libido angeregt und zum ein oder anderen Schäferstündchen geführt. Doch nun belegt auch eine Studie, dass es einen Zusammenhang zwischen Wein und unserem Liebesleben gibt. Wissenschaftler der Universität in Florenz haben nämlich 800 Frauen im Alter von 18 bis 50 Jahren zu ihrer sexuellen Zufriedenheit befragt. Die Antworten wurden dabei mit ihrem Wein-Konsum in Kontext gesetzt und im Anschluss wurden die Probanden in drei Gruppen unterteilt: Frauen, die täglich ein bis zwei Gläser trinken; Frauen die mehr als zwei Gläser am Tag trinken und Frauen, die keinen Wein trinken.

Das Ergebnis der Studie zeigt, dass die Teilnehmerinnen, die ein bis zwei Gläser Wein am Tag trinken die höchsten Werte in Bezug auf das sexuelle Verlangen und allgemeine sexuelle Funktionen hatten. Man kann also davon ausgehen, dass diese Damen das erfüllteste Sexleben haben. Die Frage ist nur, wie repräsentativ diese besondere Forschung ist.

GIF via giphy.com
Foto:  George Rudy/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?