Studie belegt: Wer oft Meeresfrüchte isst, hat mehr Sex

Darauf gönnen wir uns einen Krabben-Cocktail.

Studie belegt: Wer oft Meeresfrüchte isst, hat mehr Sex: Darauf gönnen wir uns einen Krabben-Cocktail.
Quelle: vsl/Shutterstock,com & 4 PM production/Shutterstock,com

Zwei der tollsten Dinge im Leben sind ganz klar Essen und Sex. Umso besser, wenn man beides miteinander kombinieren kann und dabei auch noch ein positiver Effekt entsteht.

Austern sind für ihre aphrodisierende  Wirkung bekannt, aber nun haben Forscher der Harvard University herausgefunden, dass sich der Verzehr von Meeresfrüchten und Fisch generell positiv auf das Sexleben auswirkt. In der  Studie wurden 500 Paare ein Jahr lang begleitet und zu ihrem Sexleben und ihren Essgewohnheiten befragt.  Dabei kam heraus, dass die Leute, die häufiger Fisch und Meeresfrüchte essen, mehr Sex haben, als die anderen. Darüber hinaus steigt auch die Wahrscheinlichkeit schneller schwanger zu werden.

Woran das genau liegt, ist nicht ganz sicher. Es konnte jedoch festgestellt werden, dass die Omega-3-Fettsäuren, die in Fisch und Meeresfrüchten enthalten sind, die Spermien- und Embryoqualität sowie die Ovulation positiv beeinflussen. Es ist also sowohl für Männer als auch für Frauen von Vorteil.

GIF via giphy.com

Foto: vsl/Shutterstock,com4 PM production/Shutterstock,com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?