Studie belegt: Wirklich ALLE Mädels sind bi oder lesbisch

Werden damit feuchte Männerträume wahr?

Studie belegt: Wirklich ALLE Mädels sind bi oder lesbisch: Werden damit feuchte Männerträume wahr?
Quelle: Lumen Photos / shutterstock.com

Die These, dass alle Mädels ein bisschen bi sind, ist ein gängiges Porno-Klischee, an dem sich diverse Männer gerne mal aufgeilen. Eine englische Studie hat sich die weiblichen Sexualität detailliert vorgeknüpft und herausgefunden, dass an dem sexy Vorurteil vielleicht doch etwas dran ist.

Die University of Essex hat eine Studie ins Leben gerufen, an der 345 Frauen teilgenommen haben.

Den Mädels sind Videos und Fotos  von nackten Männern und Frauen gezeigt worden – die Reaktionen wurden aufgezeichnet, so dass die Forscher sie im Nachgang untersuchen konnten.  

Dabei beurteilten die Wissenschaftlicher unter anderem die Weitung der Pupillen -  je großer sie werden, desto erregter ist die betroffene Person.

Das Ergebnis der Studie: Die Frauen waren bei beiden Geschlechtern gleichermaßen erregt. Von den Mädels, die vorher angegeben haben, heterosexuell zu sein, gerieten 74 Prozent  in Wallung, als sie Aufnahmen von anderen Frauen sahen.

Diejenigen, die bereits im Vorfeld sagten, dass sie lesbisch seien, haben sich von den Männern allerdings nicht angezogen gefühlt. 

Für die Forscher kann das nur eins bedeutet: Das alle Mädels insgeheim zumindest bi sind. Bei einer Teilnehmeranzahl von 345 Personen ist das wahrscheinlich schwierig zu beurteilen.

Aber für ordentlich Zündstoff sorgt diese These garantiert. 


GIF via giphy.com
Foto: Lumen Photos / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?