Studie sagt: Sex unter Freunden funktioniert aus einem Grund nicht

Finger weg!

Studie sagt: Sex unter Freunden funktioniert aus einem Grund nicht: Finger weg!
Quelle: Yeko Photo Studio/shutterstock.com
Mädchen und Junge lernen sich kennen, werden Freund und landen irgendwann in der Kist - bleiben dabei aber die besten Freunde, ohne dass die doofe Liebe dazwischen funkt. Soweit die Theorie. Jetzt sagt eine Studie: Wer an die Freundschaft mit gewissen Vorzügen glaubt, ist einfach nur dämlich.
Laut der Studie ist die Freundschaft Plus zum Scheitern verurteilt. Dabei gilt der Sex mit dem Kumpel oder der Freundin doch als konfliktfreie Alternative zu One-Night-Stands und Co. Aber nein, gerade die Bettgeschichte mit einer vertrauten Person, ist Potenzial für ein Mega-Drama. Es wird einfach zu wenige über Gefühle und Wünsche gequatscht. 

Richtig gehört! Wenn man mit einem Freund in der Kiste landet, will man nicht über Gefühle, Wünsche oder Probleme sprechen, eben weil man ja nur eine „lockere Sache“ will. Genau das ist allerdings wichtig, um beide Seiten zufrieden zu stellen und aufkeimende Konflikte aus dem Weg zu räumen.

Wie zum Beispiel der klassische Fall: Einer verknallt sich am Ende doch. Und dann ist nicht nur Schluss in der Kiste sondern auch mit der Freundschaft. Drama, Baby! 



GIF via giphy.com

Foto: Yeko Photo Studio/shutterstock.com
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?