Studie zeigt: Diese eine Sache macht Männer UND Frauen scharf

Und sorgt für eine stabilere Beziehung.

Studie zeigt: Diese eine Sache macht Männer UND Frauen scharf: Und sorgt für eine stabilere Beziehung.
Quelle: DisobeyArt / shutterstock.com

Klapse? Fesseln? Dirty Talk? Was ist der geheime Zündstoff, der angeblich Jungs und Mädels so unglaublich scharf macht? Nichts von alledem. Denn entgegen der meisten Klischees fanden US-amerikanische Forscher jetzt heraus, dass wir uns nach Zärtlichkeit sehnen.

Richtig gelesen. Der Schlüssel zu einer glücklichen, sexuell erfüllten Beziehung ist Romantik. Die Indiana University of Public Health hat 2.000 Amerikaner zu ihren Bettgeschichten befragt und ihnen so diese brisante Information entlockt.

Scheinbar sind es nicht die Hardcore-Praktiken, die uns glücklich machen, sondern zärtliche Gesten. Laut der Studie sorgen Romantik und Zuneigung für stabilere Beziehungen und ein besonders erfülltes Sexleben.

Debby Herbenick ist Hauptautorin dieser Forschungsarbeit und kommentiert den Wunsch nach inniger Zuneigung so: „Romantische und liebevolle Handlungen sind das attraktivste Verhalten – für Männer und Frauen. Das heißt, dass man sich während des Sex öfter küsst, kuschelt, sich romantische Dinge zuflüstert, den Raum ansprechend gestaltet, bevor man miteinander schläft“.

Dass solche Kleinigkeiten selbst bei den Männern so gut ankommen, ist überraschend. Dieselbe Studie enthüllte gerade erst, wie wenig Menschen tatsächlich schon Analsex hatten. Fifty Shades of Grey sind scheinbar out und wir viel mehr im Kuschelmodus, als wir zugeben würden.

Foto: DisobeyArt / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?