Süchtig nach Monster-Möpsen: Busenwunder spritzt sich selbst die Brüste auf

Mittlerweile wiegen sie 9 Kilo.

Süchtig nach Monster-Möpsen: Busenwunder spritzt sich selbst die Brüste auf: Mittlerweile wiegen sie 9 Kilo.
Quelle: allegracoleworld/Instagram

Viele Menschen sind der Ansicht, dass Schönheitsoperationen süchtig machen können – und bei einigen Promis sieht man das auch. Dass aber mehr nicht immer auch besser ist, zeigt nun ein Fall aus den USA.

Die 44-jährige Allegra Cole wuchs sehr konservativ als mormonisches Mädchen auf. Doch je älter sie wurde, desto mehr hinterfragte sie den strengen Glauben. Daher wagte die damalige Klavierlehrerin mit 33 Jahren einen radikalen Schritt und ließ sich ihre ersten Brustimplantate einsetzen, die aus ihrem C-Körbchen ein Doppel D machten. Doch das sollte erst der Anfang eines neuen Lebensabschnitts für die US-Amerikanerin sein.

 

Ein von @allegracoleworld geteilter Beitrag am

Schnell merkte sie, dass ihr der eigene Busen nicht groß genug war und so strebte sie eine erneute Brustvergrößerung an. Dafür meldete sie sich sogar auf einer Website an, auf der Männer Frauen finanziell unterstützen, damit diese sich operieren lassen können. Wie die Daily Mail berichtet, konnte sie sich unter anderem durch den Verkauf von Bildern ihre neuen Implantate leisten, die direkt doppelt so groß waren, wie ihre ersten.

 

Ein von @allegracoleworld geteilter Beitrag am

Aber auch das reichte Allegra nicht. Direkt nach der OP stellte sie fest, dass ihr der enorme Busen immer noch nicht groß genug erschien. Doch dann bot ihr ein Arzt eine andere Methode an: Er setzte der Amerikanerin Gewebeexpander ein, die sie selbst mit Kochsalzlösung befüllen kann. Dadurch hat sie seitdem die Kontrolle über ihr Brustvolumen und nutzt das auch krass aus. Innerhalb von fünf Monaten spritzte sich die 44-Jährige ganze 4,6 Liter Lösung in die Brust und verdoppelte damit erneut ihr Brustvolumen. Nun muss sie regelmäßig trainieren, um das große Gewicht ihrer überdimensionalen Oberweite zu tragen, denn diese wiegt laut eigenen Angaben 9 Kilo.

 

Ein von @allegracoleworld geteilter Beitrag am

Ihre Sucht nach dem ultimativen Vorbau hat jetzt allerdings dazu geführt, dass ihre Brüste sehr schief hängen. Das soll nun ein Arzt retten, ohne dabei die Größe zu verkleinern.

 

Ein von @allegracoleworld geteilter Beitrag am


Foto: allegracoleworld/Instagram

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?